SV Altstadt - SCB SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SV Altstadt - SCB

Spielpaarung:
SV Altstadt - SCB
Mannschaft:
AH
Saison:
2014 / 2015
Ergebnis:
0:2
Spieldatum:
20.09.2014
Torschützen:
0:1 Thomas Kiefer
0:2 Thomas Kiefer
Aufstellung:
Tor: Hussong Dirk; Feld: Striegel Michael, Toussaint Werner, Marzlin Michael, Klein Horst, Kiefer Thomas, Rebmann Bernd, Gemenig Winfried, Özdogan Ilka, Will Stefan, Brodinger Frank, Hekimoglu Hüseyin, Falkenrich K.F.
Bericht:
AH mit fünftem Sieg im fünftem Spiel!

Vor Beginn der Sommerpause startete die AH eine kleine Serie mit drei Siegen gegen so namhafte Gegner wie Einöd, Rohrbach und Oberwürzbach und auch die ersten beiden Spiele der Rückserie konnte man erfolgreich gestalten. Trotzdem muss man sagen der AH Motor läuft zur Zeit nicht rund. Schon am vergangenen Wochenende gegen Bebelsheim tat man sich schwer und musste bis drei Minuten vor Spielende warten ehe Dirk Schulz das erlösende 1:0 erzielte. Jetzt stand der SV Altstadt auf dem Programm und wieder tat man sich vor allem im ersten Durchgang unglaublich schwer. Spielstätte war Altstadt und die konnten mit einem super gepflegten Rasen aufwarten. Nur war der Platz durch den Regen in der Nacht sehr tief und der Rasen sehr hoch, dann kam die tiefstehende Sonne noch dazu und mit diesen drei Komponenten kamen die Mannen um Kapitän Thomas Kiefer überhaupt nicht zurecht. Fehlpässe am laufenden Band, schlechte Raumaufteilung und keine Ordnung im Spielaufbau zogen sich wie ein roter Faden durch die erst Hälfte. Da kam nach knapp 10 Minuten das 0:1 gerade recht. Horst Klein setzte sich nach einem Konter auf der linken Außenbahn durch, passte quer auf Thomas Kiefer und dieser traf im zweiten Versuch mit dem Außenriss über den Innenpfosten zur Führung. Jetzt galt es, wenn es spielerisch schon nicht läuft über den Kampf die knappe Führung zu halten was auch bis zur Pause klappte.

In der zweiten Halbzeit hatte man zumindest die Sonne im Rücken und es entwickelte sich vor allem im Mittelfeld eine kampfbetonte Partie. Altstadt machte mächtig Druck und die Defensivabteilung des SCB bekam jede Menge zu tun. Aber die Abwehr um Routenier Werner Toussaint mit Stefan Will und Michael Marzlin verrichteten an diesem Tag einen tadellosen Job und Torwart Dirk Hussong rundete die Sache mit eine paar glänzenden Szenen ab. In den letzten 15 Minuten hielt Altstadts Libero nichts mehr hinten und dadurch ergaben sich immer wieder Konterchancen für den SCB. Genau aus so einem Konter resultierte das 0:2 und damit zwang man dann auch den Gastgeber endgültig in die Knie. Ilka Özdogan schickt Thomas Kiefer über halbrechts auf die Reise und dieser ließ aus gut 20 Meter mit einem satten Schuss ins lange obere Eck dem gegnerischen Keeper keine Chance und traf damit zum 0:2 Endstand. In der Folgezeit hatte man durchaus noch die ein oder andere Möglichkeit um die Führung aus zu bauen, aber auch Altsatdt hatte noch Chancen zur Ergebniskosmetik. Am Ende blieb es jedoch beim 0:2.

Einziger Wermutstropfen war nach 15 Minuten die Verletzung von Horst Klein, der mit Rückenprobelemen das Spielfeld verlassen musste. "Gute Besserung an dieser Stelle!"
Verfasser:
Thomas Kiefer
Redaktion:
Marc Schaber, 22. September 2014
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
770
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03