SCB - SG Erbach SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - SG Erbach

Spielpaarung:
SCB - SG Erbach
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2014 / 2015
Ergebnis:
2:0
Spieldatum:
21.09.2014
Torschützen:
1:0 Mathias Meyer (17.)
2:0 Mathias Meyer (45. + 1.)
Aufstellung:
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Tor: Edin Custic; Feld: Thorsten Schmidt, Johannes Brengel, Mathias Meyer, Christian Meyer, Julian Kowolik, Pascal Linn, Christian Kempf (60. Sebastian Bruckart), Philipp Niederländer, Yannik Moschel (74. Christian Müller), Nico Welker

SG Erbach: Frederik Reuschl; Feld: Jonathan Haas, Pascal Krauß (76. Jakob Voran), Alexander Ecker, Ingo Weiß (58. Daniel Weiß), Johannes Bay, Mike Monz, Likas Seng, Stefan Ollesch, Janek Kessler, Markus Dilly
Bericht:
SC siegt im Starkregen

In Blieskastel-Lautzkirchen sahen rund 100 Fußballfans unter der Leitung von Schiedsrichter Siegfried Depta aus Spiesen-Elversberg von Beginn an leichte Feldvorteile für die Hausherren, die nach sieben Minuten durch Nico Welker den ersten Torschuss der Partie vorzuweisen hatten, nach elf Minuten war ein Niederländer-Freistoß zu harmlos um SGE-Keeper Frederik Reuschl zu gefährden. In der 17. Minuten wurde dann SC-Spielertrainer Niederländer gefoult, schoss den fälligen Freistoß selbst und fand Innenverteidiger Mathias Meyer, der zum 1:0-Führungstor für die Hausherren einnetzte. Der SC hatte auch in der Folge mehr vom Spiel, der letzte Pass und individuelle Fehler verhinderten aber große Tormöglichkeiten. Erbach wagte sich nach 30 Minuten erstmals vor das SC-Gehäuse, ein Flachschuss von Pascal Krauß war aber zu ungefährlich um zum Torerfolg zu kommen. Nach 36 Minuten dann eine Chance auf der Gegenseite, als ein Ball auf Umwegen zu Nico Welker gelangt, der aber im Eins-gegen-Eins gegen Reuschl verzieht. Auf der anderen Seite schoss Mike Monz einen Freistoß in die Hände von SC-Schlussmann Edin Custic. Es schien mit einem knappen 1:0 in die Pause zu gehen, der SC drehte aber nochmals auf: Reuschl rettet nach einer Ecker, beim nächsten Eckball landete der Ball an der Latte. In der Nachspielzeit war es dann erneut Mathias Meyer, der zum 2:0 einnetzte, die SGE schob zu spät heraus, daher hielten sich die Proteste aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung auch in Grenzen und es ging mit einer 2:0-SC-Führung in die Pause.





Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste die erste Chance, als eine flache Hereingabe von Lukas Seng von der rechten Außenbahn von Christian Meyer in höchster Not geklärt wurde. Erbach war in der Folge durch Freistöße gefährlich, der letzte Zug zum Tor fehlte aber auf beiden Seite in einer Partie, die bei einsetzendem Starkregen mehr und mehr verflachte. Auf beiden Seiten fehlte nun die letzte Konsequenz im Abschluss und auch Erbach schaffte es nicht, zur Aufholjagd zu blasen. Pascal Linn verpasste nach 65 Minuten die Entscheidung, ehe die Partie in die Schlussphase ging. Bruckart in Welker hatten in den Schlussminuten noch die Chance das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, am Ende blieb es aber beim 2:0-Sieg des SC.





Unterm Strich ein verdienter SC-Heimerfolg. Die Hausherren hatten mehr Spielanteile und auch die besseren Torraumszenen, Erbach blieb am Ende im Spiel nach vorne zu harmlos und konnte im zweiten Durchgang nicht die erhoffte Wende einleiten.
Sonstiges:
Autor:
Marc Schaber, 21. September 2014
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
1113
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03