SCB - DJK Ballw.-We. II SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - DJK Ballw.-We. II

Spielpaarung:
SCB - DJK Ballw.-We. II
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2013 / 2014
Ergebnis:
3:1
Spieldatum:
30.04.2014
Torschützen:
1:0 Julian Kowolik (22.)
2:0 Peter Pusse (47. / FE)
3:0 Tobias Schuler (70.)
3:1 Steffen Sand (87.)
Aufstellung:
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Tor: Marco Meyer; Feld: Christian Knoch, thorsten Schmidt, Mathias Schößer, Christian Meyer, Julian Kowolik (61. Michael Pulver), Michael Schwerdt (68. Tobias Schuler), Sebastian Bruckart 80. Nico Vockenberg), Philipp Niederländer, Mathias Meyer, Peter Pusse

DJK Ballweiler-Wecklingen II: Tor: Kevin Welsch; Feld: Jan-Nicolas Reiplinger (63. Stephan Stolz), Max Knörr, Steffen Sand, Edmond Derri, Daniel Rebmann, Mustafa Khan, Hubert Gärlipp (76. Morris Agyei), Christopher Salm, Mohamed Abdellahi, Alexander Hennrich
Bericht:
SC siegt ohne Mühe

Vor rund 70 Fußballfans in Blieskastel-Lautzkirchen entwickelte sich zunächst eine ausgeglichene Partie, ohne viele Torraumszenen. Der SC hatte zwar in der Anfangsphase ein deutliches Übergewicht, konnte aber wie auch die DJK-Reserve nicht zu Tormöglichkeiten kommen. Nach 22 Minuten war es dann folgerichtig eine Standard, der das erste Tor brachte: Eine Freistoßflanke von halbrechts landete im DJK-Strafraum, Julian Kowolik stieg am höchsten und netzte zur 1:0-SC-Führung ein. Die Partie lief auch weiter ohne viele Tormöglichkeiten ab, nach 27 Minuten war es dann Sebastian Bruckart, der den Ball nach einer Niederländer-Hereingabe nicht im Tor unterbringen konnte, ehe Peter Pusse zunächst nach einem Freistoß, dann per Kopf gefährlich war. Die größte Chance hatte der SC aber, als Bruckart eine Hereingabe von Michael Schwerdt nicht im DJK-Tor unterbringen konnte. So ging es mit einer knappen aber aufgrund der Chancen verdienten SC-Führung in die Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel war es eine Standardsituation, die für das erste Tor sorgte: Peter Pusse wird im Strafraum nach einem Solo regelwidrig zu Fall gebracht und verwandelt den fälligen Foulelfmeter nach 47 Minuten souverän gegen DJK-Keeper Kevin Welsch zum 2:0. Die Partie schien nun entschieden und die Luft war raus. Das Spiel plätscherte ohne Höhepunkte vor sich hin, bis SC-Keeper Marco Meyer nach 67 Minuten einen Schuss von Mohamed Abdellahi parierte und damit die bis dahin größte DJK-Chance zu nichte machte. Nach 70 Minuten war es dann der gerade eingewechselte Tobias Schuler, der zunächst an Welsch im DJK-Tor scheitert, dann aber nach abseitsverdächtiger Situation im nächsten Angriff zum 3:0 einnetzte und die Partie entschied. In der Schlussphase gab es nur noch wenige Torchancen: Der eingewechselte Michael Pulver verpasste das Gehäuse von Kevin Welsch per Kopf nur knapp, ehe Steffen Sand die häufiger werdenden Nachlässigkeiten in der SC-Defensive nach 87 Minuten zum 3:1 ausnutzt, mehr als Ergebniskosmetik war dieser Treffer aber am Ende nicht.

Unterm Strich ein hochverdienter SC-Erfolg. In einem Spiel mit nur wenigen Torraumszenen nutzte der SC zwei Standardsituationen zur Führung und zeigte sich in der Defensive stets konzentriert. Nach dem 3:0 war die Partie endgültig entschieden, die DJK schaffte es den SC noch einmal in der Defensive zu fordern und kam so lediglich zum späten Ehrentreffer.
Autor:
Marc Schaber, 30. April 2014
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
1051
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03