SCB - SV Blickweiler SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - SV Blickweiler

Spielpaarung:
SCB - SV Blickweiler
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2013 / 2014
Ergebnis:
1:0
Spieldatum:
06.10.2013
Torschützen:
1:0 Michael Pulver (57.)
Aufstellung:
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Tor: Felix Bastian; Feld: Christian Knoch, Johannes Brengel, Mathias Meyer, Julian Kowolik, Pascal Linn, Christian Kempf (82. Philip Detemple), Benjamin Schwarz (33. Michael Pulver), Philipp Niederländer, Yannik Moschel, Peter Pusse

SV Blickweiler: Tor: Benjamin Hammann; Feld: Jens Hilmer, Karsten Guckert, Torsten Kühnreich, Patrick Meyer, Zurabi Bigvava (56. Sergio Domizio), Dennis Mauz, Christian Thielen (75. Dominik Groß), Melori Bigvava, Özhan Cicekci, Gökhan Cicekci
Bericht:
Vier Rote, kaum Fußball, drei Punkte

In Blieskastel-Lautzkirchen hatten sich an diesem Sonntag rund 120 Fußballfans versammelt um das Derby zwischen dem heimischen SC und dem SV Blickweiler zu verfolgen. Schon nach vier Minuten waren es die Gäste aus Blickweiler, die durch einen Lattenschuss von Gökhan Cicekci die erste Chance der Partie hatten. Der SC fand nur schwer ins Spiel und so hatten die Gäste nach 14 Minuten gleich die zweite Chance, ehe die Hausherren offensiv gefährlich wurden. Die Gäste standen nun tief, der SC wusste aber mit dem Ballbesitz nicht viel anzufangen und so hatte man die erste Chance der Partie, als Christian Kempf nach einem schönen Solo den Ball vom Sechzehner-Eck an die Latte nagelte. SVB-Keeper Hammann wäre in dieser Szene wohl chancenlos gewesen. Weniger später wurde ein Pusse-Schuss im Strafraum geblockt. Ansonsten passierte vor den Toren aber wenig, erst nach 38 Minuten gab es wieder einen Torschuss, als Melori Bigvava an Bastian scheiterte. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit verzog Moschel knapp. So stand zur Pause ein torloses Remis zweier Teams, die sich im Spielaufbau sehr schwer taten.





Im zweiten Hälfte sahen die Fans dann eine ähnlich müde Partie wie im ersten Durchgang, die aber wenn auch nicht aus spielerischer Sicht, dann aber ob der Spannung und dem Derbycharakter etwas zu bieten hatten. Nach 57 Minuten war es der eingewechselte Michael Pulver, der den schönsten Angriff der Partie zur 1:0-SC-Führung einnetzen konnte. Pulver hätte wenige Minuten später sogar für das 2:0 sorgen können, verfehlte aber knapp. Die Partie wurde nun immer nervöser und war längst nicht mehr schön anzusehen. Beide Teams streuten viele Fehler ein und so kam es kaum zu gut vorgetragenen Spielzügen. Nach 70 Minuten dann der Knackpunkt der Partie: Ein Nachtreten gegen Yannik Moschel, ein Rempler zurück und Rudelbildung sorgen dafür, dass der Unparteiische Marco Niebergall aus Homburg mit Yannik Moschel, Gökhan Cicekci und Özhan Cicekci gleich drei Akteure mit Rot des Feldes verwies. Auch mit mehr Raum war die Partie geprägt von Unzulänglichkeiten und vor allem der SC wirkte nervös: SC-Keeper Bastian spiele einen Fehlpass der unbestraft blieb, ehe Niederländer und Bastian mit einer kuriosen Rückpass-Aktion fast für den SVB-Ausgleich gesorgte hätten. Zuvor war mit Torsten Kühnreich auch der dritte Gästeakteur nach 81 Minuten des Feldes verwiesen worden. Auch mit doppelter Überzahl agierten die Hausherren nervös und brachten am Ende die knappe Führung über die Zeit.





Unterm Strich ein verdienter SC-Erfolg, auch wenn am Ende was die Großchancen angeht auch ein Remis im Bereich des Möglichen gewesen wäre. Die Gäste agierten über weite Strecken passiv, der SC war trotz viel Ballbesitz ideenlos und tat sich auch mit doppelter Überzahl sehr schwer. Die Fans sahen am Ende zwar kein gutes aber ein intensives Fußballspiel, die Freude über den wichtigen Dreier wird das beim SC aber sicherlich nicht mindern.
Sonstiges:
Rot:
Yannick Moschel (SC Blieskastel-Lautzkirchen / 70.)
Gökhan Cicekci (SV Blickweiler / 70.)
Özhan Cicecki (SV Blickweiler / 70.)

Gelb-Rot:
Torsten Kühnreich (SV Blickweiler / 81.)
Autor:
Marc Schaber, 6. Oktober 2013
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
1052
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Tankmannschrieb am 07.10.2013 um 08:20 Uhr
Wie geht es Benni? Sah ja nicht so gut aus gestern.
 
 2  
 0

Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03