SCB II - SG Bexbach II SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB II - SG Bexbach II

Spielpaarung:
SCB II - SG Bexbach II
Mannschaft:
D-Jugend
Saison:
2012 / 2013
Ergebnis:
0:0
Spieldatum:
20.03.2013
Bericht:
Torloses Remis gegen Bexbach

Die D2 der Spielgemeinschaft hat sich am Mittwoch Abend mit einem Unentschieden zufrieden geben müssen. In einem spielerisch stark verbesserten Team wurde einzig vergessen die Tore zu erzielen.

Die SG begann druckvoll und verstand es den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Dazu gelang eine gute räumliche Aufteilung, die Platz über die Außen bot. Dies führte zu zahlreichen Szenen vor dem Tor der Gäste. Wobei der Abschluß nicht den Weg ins Tor fand. Durch das ballorientierte, aggressive Spiel der D2 konnte sich die SG Bexbach nicht entfalten und versuchte es mit langen Bällen auf ihren Konterstürmer, dessen einzige Möglichkeit in Halbzeit eins am Tor vorbei flog.

Auch in der zweiten Halbzeit gab es das gleiche Bild zu sehen. Allerdings wollte das verdiente 1:0 nicht fallen. Mit zunehmender Spieldauer schob die D2 weiter nach vorne, was dem Gegner Möglichkeiten zu Kontern gab. Jedoch verpufften diese zu häufig um von Torgefahr zu sprechen. So pfiff der Schiedsrichter ein 0:0 ab, welches mit der D2 nur einen Sieger verdient hatte. Doch ein gefühlter Sieg bringt keine drei Punkte auf das Konto, so dass im nächsten Spiel endlich wieder ein Dreier eingefahren werden sollte. Mit solch einer Leistung und ein wenig Fortüne im Abschluß sollte dies machbar sein.
Verfasser:
Florian Waidner
Redaktion:
Marc Schaber, 20. März 2013
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
480
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03