SCB - TuS Jägersfreude SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - TuS Jägersfreude

Spielpaarung:
SCB - TuS Jägersfreude
Mannschaft:
Frauen
Saison:
2012 / 2013
Ergebnis:
0:2
Spieldatum:
14.10.2012
Torschützen:
0:1 V. Braun (24.)
0:2 S. Bellia (90. + 1)
Aufstellung:
Karina Waletzke - Julia Abel, Katja von Gries, Miriam Drieß, Natascha von Gries, Stefanie Schößer, Jana Kouptsidis, Majda Masinovic, Kerstin Allgeier, Caroline Ames, Agnieszka Polak; Lena Dreckmann, Christina Stinsky.
Bericht:
SC mit Chancen, aber ohne Präzision

Zunächst musste man am verregneten Sonntagnachmittag von Kirkel nach Blieskastel umziehen, da beide Plätze in Kirkel nicht bespielbar waren. So begann die Partie mit knapp halbstündiger Verspätung.

Der SC kämpfte sich in die Partie und störte die Gäste schon weit vor dem eigenen Tor, doch wenn es schnell ging hatten die Gäste Vorteile. So musste Waletzke erstmals nach 20 Minuten abtauchen und lenkte den Flachschuss zur Ecke. Wenige Minuten später war es Standardsituation, die das 0:1 zur Folge hatte (24.). Braun zog die Ecke direkt auf den ersten Pfosten, Waletzke wurde beim Rauslaufen behindert, der Schiedsrichter wertete dies jedoch nicht als Foulspiel und so lag der Ball im Netz. Die Gastgeber hatten jedoch auch ihre Möglichkeiten. Kouptsidis scheiterte mit ihrem Flachschuss an Grub (39.), die gerade noch per Fuß klären konnte.

Nach dem Seitenwechsel blieb die Partie spannend. Erst ließen die Gäste eine sogenannte Hunderprozentige (55.) liegen, dann war es Allgeier, die nach schöner Kombination nicht an Grub vorbeikam (58.). Mit fortschreitender Spieldauer ließen jedoch die Kräfte beim SC nach. Der TuS stand in der Defensive sicher und drängte in der Offensive auf die Entscheidung. In der Nachspielzeit erlöste Bellia die Gäste per Abstauber. Die Partie wurde danach nicht wieder mehr angepfiffen.

Nach einer ordentlichen Partie, musste man am Ende erneut feststellen, dass es noch an der Präzision bei den eigenen Möglichkeiten fehlt. Ansonsten wäre hier durchaus das ein oder andere Tor möglich gewesen.
Autor:
Matthias Schößer, 18. Oktober 2012
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
652
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03