SV Kirkel - SV Schwarzenbach SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SV Kirkel - SV Schwarzenbach

Spielpaarung:
SV Kirkel - SV Schwarzenbach
Mannschaft:
A-Jugend
Saison:
2005 / 2006
Ergebnis:
2:2
Spieldatum:
24.09.2005
Torschützen:
0:1 27min
0:2 50min
1:2 60min Müller Philipp
2:2 76min Spuhler Matthias
Aufstellung:
1 Klein, Frederic 2 Günther Moritz 3 Klingen David 4 Berger Pascal 5 Felden Florian 6 Spuhler Matthias 7 Leibrock Daniel 8 Kolb Lars 9 Bonengel Manuel 10 Welker Nico 11 Pfister Johannes 12 Müller Philipp 13 Frisch Benjamin 14 Collissy Steffen 15 Pieter Jan 16 Toussaint Marc-Denis
Bericht:
Gerechte Punkteverteilung in Kirkel

Das Spiel begann mit einem zaghaften Abtasten auf beiden Seiten. In den ersten 20 Minuten der ersten Halbzeit waren kaum Torchancen zu sehen, ehe der SV Schwarzenbach in der 22. Minuten zu seiner ersten richtigen Torchance kam, die mit einem Postentreffer endete. Von da an erhöhte der SVS den Druck und ging verdient in der 25. Minute mit 0:1 in Führung. In den restlichen 20 Minuten der 1. Halbzeit passierte nicht mehr viel, da sich das Spiel zum größten Teil im Mittelfeld aufhielt.
Nach dem Seitenwechsel erhöhte der SVS in der 50. Minute auf 0:2, da sich einige Akteure des SV Kirkel noch gedanklich in der Pause befanden.
Das 0:2 der Gäste aus Schwarzenbach war aber auch zugleich der Wachmacher für das Heimteam, die ab der 55. Minute die sogenannte „Handbremse“ öffneten und ihr Offensivspiel in Richtung Schwarzenbacher Tor gestalteten.
Diese Offensivaktionen wurden in der 60 Minute durch den Anschlusstreffer zum 1:2 von Philipp Müller belohnt. Von da an zog der SV Kirkel immer mehr das Spiel an sich. Der SV Schwarzenbach kam nur noch durch vereinzelte Konter zu Torchancen. In der 70. Minute erzielte Matthias Spuhler den 2:2 Ausgleichstreffer, dachten alle Anhänger des SVK, aber der Schiedsrichter, der nicht seinen besten Tag erwischte und einige Aktionen gegen den SCK pfiff, entschied auch in dieser Situation gegen den Angreifer des SVK. Die Entscheidung des Schiedsrichters lautete Freistoß für die Gäste aus Schwarzenbach zum Verwundern aller Beteiligten. Kaum 5 Minuten nach der umstrittenen Situation erzielte wiederum der stark aufspielende Matthias Spuhler aus spitzem Winkel den 2:2 Ausgleichstreffer.
Mit viel Glück hätte der SV Kirkel 10 Minuten vor Ende die Partie noch zu seinen Gunsten drehen können. Nach einem Eckball und dem anschließenden Gewühl im 16 Meterraum landete der Ball vor den Füßen von Matthias Spuhler, der nicht lange überlegte und aus kurzer Distanz abzog. Der Ball fand leider nicht den Weg ins Tor, sondern nur den Rücken seines Mitspielers, der auf der Torlinie stand, und somit den 3:2 Führungstreffer verhinderte.
In den letzten Minuten des Spiels fanden sich die Gäste nur noch in der Defensive und retteten somit das 2:2 über die restliche Spielzeit.
Aufgrund der zwei unterschiedlichen Halbzeiten kann jedes Team mit einem Punkt zufrieden sein.
Autor:
Marc Schaber, 25. September 2005
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
767
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03