SCB -TuS Ommersheim SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB -TuS Ommersheim

Spielpaarung:
SCB -TuS Ommersheim
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2011 / 2012
Ergebnis:
4:0
Spieldatum:
23.10.2011
Torschützen:
1:0 Pascal Linn (25.)
2:0 Patrick Stumpf (47.)
3:0 Jan Scheller (53.)
4:0 David Gentes (84.)
Aufstellung:
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Tor: Dirk Hussong; Feld: David Klingen, Christian Müller, Peter Pusse, Daniel Rudolph, Daniel Fuhrmann (82. Tobias Schuler), David Gentes, Yannik Moschel (52. Jan Scheller), Pascal Linn, Patrick Stumpf, Flavio Baier (74. Dominik Herzog)

TuS Ommersheim: Tor: Moritz Kessler; Feld: Robert Bishof, Julian Lang, Johannes Ruffing, Sven Jene, Björn Baltes, Michael Grünbeck (65. Pascal Reichardt), Pascal Paltzer (65. Jörn Pfeiffer), Bendedikt Baudy, Sebastian Meiners (46. Daniel Teuber), Dominik Hartz
Bericht:
SC feiert souveränen Heimerfolg

Im ersten Spiel nach dem Trainerwechsel spielte die Elf von Trainer Carlos Kropp von der ersten Minute an mit mehr Ballbesitz als der Gegner, konnte sich aber aus der Überlegenheit zunächst kaum Torraumszenen erarbeiten. Es dauert bis zur 25 Minuten, ehe Pascal Linn den verdienten Lohn für eine bis dahin engagierte SC-Leistung einfahren konnte und die Hausherren mit 1:0 in Front brachte. Ommersheim hatte nach dem Rückstand noch mehr Probleme die Kreise der SCler zu stören und so kam der SC durch einen Pusse-Freistoß und einen Moschel-Abschluss zu weiteren Chancen. Der SC spielte sich nun immer wieder in Tornähe und nach 34 Minuten war es ein von Patrick Stumpf getretener Freistoß, der für Gefahr sorgte. Ommersheim dagegen gab nach 36 Minuten einen ersten Wanrschuss auf das Gehäuse von Dirk Hussong ab. Ein rüdes Foul an Yannik Moschel sorgte für die nächste SC-Freistoßchance, Pusse verfehlte das Tor aber erneut und so ging es mit der knappen aber verdienten SC-Führung in die Pause.





Auch nach dem Seitenwechsel setzte der SC die Akzente: Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff konnte TuS-Keeper Moritz Kessler zunächst einen Linn-Schuss parieren, ehe erneut ein Freistoß für Gefahr sorgte: Patrick Stumpf schritt an halblinker Position zu Tat und TuS-Keeper Kessler konnte den Ball nur selbst zum 2:0 ins Netz fausten. Spätestens jetzt sah alles nach einem Heimerfolg aus, zumal Ommersheim nie den Eindruck machte sich in die Partie zurück kämpfen zu können. Nach 51 Minuten setzte sich der wiedergenesene SC-Kapitän Peter Pusse über rechts durch und flankt butterweich auf den just eingewechselten Jan Scheller, der mit seinem ersten Ballkontakt volley zum 3:0 einnetzt. Nur sieben Minuten später vergab Pascal Linn die große Chance zum 4:0. Die Partie war längst entschieden, auch wenn die Hausherren die Gäste nun etwas mehr kommen ließen. Mehr als ein Weistschuss des eingewechselten Daniel Teuber hatten die Gäste aber nicht zu bieten. Vielmehr hatte der SC weiter die großen Chancen: David Gentes vergab nach 70 Minuten aus 16 Metern, ehe er in der 84. Minute von Peter Pusse auf die Reise geschickt wird, eine Hand voll TuSler stehen lässt wie Fahnenstangen und zum 4:0 einnetzt. Tobias Schuler hatte wenig später sogar die Chance zum 5:0, es blieb aber beim 4:0.





Unterm Strich ein verdienter Heimerfolg des SC im Sechs-Punkte-Spiel gegen den TuS Ommersheim. Blieskastel-Lautzkirchen hatte mehr vom Spiel, während die Gäste in allen Mannschaftsteilen den Kürzeren zogen und sich am Ende ohne Punkte auf die Heimreise begeben wollen.
Autor:
Marc Schaber, 23. Oktober 2011
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
1496
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03