SCB - SG Gersh-.Nie. (P) SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - SG Gersh-.Nie. (P)

Spielpaarung:
SCB - SG Gersh-.Nie. (P)
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2011 / 2012
Ergebnis:
4:3
Spieldatum:
31.08.2011
Torschützen:
1:0 Jan Scheller (13.)
2:0 Flavio Baier (50.)
2:1 Sven Wust (60.)
2:2 Eric Klein (61.)
3:2 Flavio Baier (68.)
4:2 Flavio Baier (86.)
4:3 Christian Weyer (88.)
Aufstellung:
Tor: Felix Bastian; Feld: Marcel Dressler (52. Johannes Brengel), Steffen Noserke, David Klingen, Markus Grötsch, Daniel Rudolph, Tobias Schuler, Jan Scheller (77. Max Knoerr), Pascal Linn, Flavio Baier, Daniel Fuhrmann
Bericht:
SC schaltet Gersheim-Niedergailbach aus

In der zweiten Runde des Saarlandpokals empfing der SC Blieskastel-Lautzkirchen an diesem Mittwochabend den Vorjahresmeister und Landesligisten der SG Gersheim-Niedergailbach an der Florianstraße und in einer ausgeglichenen Partie mit zunächst nur wenigen Torraumszenen war es ein schöner Spielzug, den Jan Scheller nach 13 Minuten zur 1:0-SC-Führung einnetzte und damit den Auftakt für eine SC-Pokalnacht, die den SClern noch einiges zu bieten haben sollte. Der SC agierte aus einer sicheren Defensive und der Landesligist hatte Schwierigkeiten, sich Tormöglichkeiten zu erarbeiten, wohingegen die SG-Defensive um Frank Oberringer, Eric Klein und Michael Anna einige Mal mehr als schlecht aussah und Oberriger Glück hatte, als er nach einer vermeintlichen Notbremse an Flavio Baier in der 31. Minute nur Gelb sah. So ging es mit einer knappen aber durchaus verdienten SC-Führung in die Halbzeitpause, es sollte aber im zweiten Durchgang noch einiges passieren.





Der SC startete mit viel Tempo in Durchgang zwei und Angreifer Flavio Baier hatte gegen die erneut nicht sicher wirkende SG-Defensive binnen 100 Sekunden gleich zu Beginn der zwieten Halbzeit zwei Großchancen, die SC-Führung auszubauen, die aber ungenutzt blieben. In der 50. Minute war es dann erneut der Unruheherd und stets offensiv gefährliche Baier, der auf der Außenlinie drei SGler stehen lässt und SG-Keeper Dirk Oberringer schlecht aussehen lässt, als er in die kurze Ecke zum 2:0 einschiebt. Spätestens jetzt glaubten die SCler ein wenig an die eigentlich unmögliche Pokalsensation, aber nur Sekunden nach dem 2:0 war es ein SC-Befreiungsschlag, der nach hinten losging und über Umwege im Netz des SC-Tores landete. Aufgrund eines Handpsiels blieb dem Anschlusstreffer aber die Anerkennung verwehrt. Die SG war nun wütend über den deutlichen Rückstand im Vorwärtsgang und während Jonas Hentschel nach 53 Minuten noch das Tor verfehlte, war es nach 60 Minuten ein Freistoß von SGler Sven Wust, der durch eine mehr als löchrige SC-Mauer den Weg gen Tor fand und Keeper Felix Bastian überraschte. So stand es nur noch 1:2 und wiederum Sekunden später war es eine SG-Freistoßflanke, die nur halbherzig geklärt wurde und über Eric Klein letzlich doch noch den Weg ins SC-Tor fand. Die SG hatte binnen 100 Sekunden den deutlichen Rückstand zu einem 2:2-Remis gemacht und machte weiter Druck auf den Führungstreffer. Die großen Chancen hatte aber weiter der SC und so war es nach 68 Minuten erneut Flavio Baier, der die SG-Defensive scheinbar mühelos überlief und zum 3:2 traf. Felix Bastian hielt die SC-Führung auf der anderen Seite fest, während Falvio Baier nach 75 Minuten eine Rudolph-Vorlage nicht zum vieleicht vorentscheidenen 4:2 einnetzen konnte. In der 83. Minute spielt Pascal Linn Johannes Brengel frei, dessen scharfe Hereingabe von der SG in höchster Not von der Linie gekratzt wird. Nur drei Minuten später lässt Flavio Baier SG-Verteidiger Michael Anna im 16er stehen un verwandelt zum 4:2. Die Entscheidung! Auch wenn Gersheim-Niedergailbach in der 88. Minute auf 3:4 herankam, als Bastian zunächst pariert, ehe Christian Weyer aus der zweiten Reihe traf, hatte der SC nur noch einen letzten Ende harmlosen Klein-Freistoß zu überstehen und durfte dann über dne Abpfiff und einen verdienten Sieg jubeln.





Unterm Strich ein verdienter SC-Heimerfolg im Pokal, der den Hausherren einiges an Selbstvertrauen geben wird. Im Duell zweier bislang siegloser Teams hatte der SC am Ende verdient die Nase vorn, hatte man doch die besseren Möglichkeiten und brachte die Defensive der SG einige Male ins Schwimmen.
Autor:
Marc Schaber, 30. August 2011
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
712
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03