SV Blickweiler - SCB SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SV Blickweiler - SCB

Spielpaarung:
SV Blickweiler - SCB
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2011 / 2012
Ergebnis:
2:1
Spieldatum:
03.08.2011
Torschützen:
0:1 David Gentes (20.)
1:1 Marek Wosnitza (32. / FE)
2:1 Thorsten Kühnreich (71.)
Aufstellung:
Tor: Robert Harder; Feld: Simon Kiefer, Steffen Noserke, Daniel Rudolph, David Gentes, Dominik Herzog (71. Sebastian Kiefer), Daniel Fuhrmann, Peter Pusse, Pattrick Stumpf, Michael Pulver (61. Jan Scheller (87. Markus Grötsch)), Christian Müller
Bericht:
SC bleibt punktlos...

In Blickweiler stand unter der Woche das prickelnde Lokalderby zwischen dem SV Blickweiler und dem SC Blieskastel-Lautzkirchen auf dem Programm, das von beiden Mannschaften gewohnt intensiv angegangen wurde. Zunächst hatte aber der SC den besseren Start und kam gleich in der Anfangsphase zu zwei guten Einschussmöglichkeiten. Nach 20 Minuten dann jubelte der SC als David Gentes den Ball per Kopf in die Maschen von Benjamin Hammann beförderte. Der SC hatte nun Oberwasser und bekam die große Chance zum 2:0, als ein Angriff über rechts bei Peter Pusse landet, der aber an Hammann scheitert. Es war symptomatisch, dass der Gegenangriff des SVB vom SC nicht richtig verteidigt wurde, ein überhastetes Einsteigen im eigenen Strafraum zum Elfmeter führte und dieser für den 1:1-Ausgleich sorgte. Spätestens jetzt gab der SC das Heft aus der Hand und Blickweiler kam immer besser ins Spiel und hatte einige hochkarätige Chancen vorzuweisen. Der SC schob den Ball dagegen recht inspirationslos hin und her und erspielte sich kaum Torraumszenen. So blieb es zu Pause in einem für die Zuschauer kurzweiligen, spannenden und hart umkämpften, aber nicht hochklassigen Spiel bei einem 1:1-Remis.




In Durchgang zwei wurde es dann gewohnt hitzig: Viele Unterbrechungen und nun auch einige gelbe Karten prägte ein unruhiger werdendes Spiel, in dem die Gäste weiter viel Ballbesitz vorzuweisen hatte, aber kaum einmal zum Abschluss kamen. Einige kleinere Chancen auf beiden Seiten blieben ungenutzt, ehe eine kuriose Anreihung von individuellen Fehlern binnen 12 Sekunden ein Blickweiler Einwurf in der eigenen Hälfte zum 1:2 avancieren ließen. Der stets präsente Thorsten Kühnreich schob an Harder vorbei zur Blickweiler Führung ein. Nun blieben dem SC noch 20 Minuten Zeit die Partie zu drehen, weiter war man aber zu unkreativ und selbst als Blickweiler nach einer Gelb-Roten Karte an Özhan Cicekci nach 81 Minuten in Überzahl agierte geriet der SVB nie ernsthaft in Gefahr und es blieb beim Erfolg der Heimelf.




Unterm Strich ein verdienter Sieg des SV Blickweiler, der dem SC im kämpferischen Bereich überlegen war und den Ballbesitz des SC gekonnt vom eigenen Tor fern halten konnte. Dem SC fehlt dagegen noch einiges um in der Lage zu sein in dieser Liga zu punkten..
Sonstiges:
Gelb-Rot:
Özhan Cicekci (81.)
Autor:
Marc Schaber, 3. August 2011
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
883
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03