SCB - SF Walsheim SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - SF Walsheim

Spielpaarung:
SCB - SF Walsheim
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2010 / 2011
Ergebnis:
2:1
Spieldatum:
30.04.2011
Torschützen:
1:0 Yannik Moschel (50.)
1:1 Sebastian Halter (57.)
2:1 Christian Müller (58.)
Aufstellung:
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Tor: Felix Bastian; Feld: Steffen Noserke, David Klingen, Stbastian Kiefer, Peter Pusse, David Gentes, Cristian Müller (71. Tobias Schuler), Daniel Fuhrmann, Sven Sandmeyer, Yannik Moschel (75. Michael Pulver), Flavio Baier (62. Yves Klein)

SF Walsheim: Tor: Wolfgang Wecker; Feld: Johannes Stemmler, Alexander Brettar (62. Marco Lorrang), Siegfired Baus, Nicolas Hiege, John Stumpf, Johannes Ries, Daniel Weiser, Sebastian Halter, Marius Wolf, Stefan Hohnsbein
Bericht:
SC kann doch noch siegen!

Mit dem neuen Trainergesoann Pusse-Kiefer sollte es beim SC endlich bergauf gehen und tatsächlich zeigte der SC gleich von der ersten Minute an eine vollkommen veränderte Körpersprache. Die Hausherren attackierten die gäste früh und diese hatten sichtlich Probleme mit dem agilen SC. So hatten die Hausherren mehr vom Spiel, Torraumszenen gab es für die rund 80 Fußballfans an der Florianstraße dennoch nur selten zu sehen. Flavio Baier hatte nach 19 Minute die große Chance, verpasste aber im SFW-Strafraum den Abschluss. Die Gäste kamen nun etwas besser in die Partie und so sorgte Sebastian Halter mit einem gefährlichen Querpass für Gefahr, dieser fand jedoch keinen Abnehmer. Die Partie wurde von Seiten des SC weiter intensiv geführt, Torraumszenen gab es aber erst wieder kurz vor dem Seitenwechsel, als beide Teams in höchster Not klären konnten. So blieb es zum Seitenwechsel bei einem torlosen Remis.





Nach dem Seitenwechsel ging es dann munter los und Yannik Moschel war es, der die SCler nach einer gefühlten Ewigkeit endlich wieder jubeln ließ: Zunächst wird Moschel gut freigespielt, stößt gegen passive Walsheimer an den 16er vor und vollstreckt dann überlegt zum verdienten 1:0-Führungstor für den SC. Nun nahm die Partie sichtlich Fahrt auf. Nur fünf Minuten später war es erneut der agile Yannik Moschel, der aber diesmal zu unplatziert abschließt, ehe SC-A-Jugendkeeper Felix Bastian gegen Nicolas Hiege in höchster Not klärt. Nun hatte das Spiel seine beste Phase und es ging hin und her. Der SC kam zunächst in der Offensive nicht richtig zum Abschluss und dann ging es ganz schnell: Die Sportfreunde spielen Sebastian Halter frei und der hat kein Problem im Eins-gegen-Eins gegen Felix Bastian nach 57 Minuten zum 1:1 einzuschieben.





Der SC hatte die Führung aus der Hand gegeben blieb aber am Drücker: Nur 45 Sekunden später war es Christian Müller, der aus dem Gewühl im SFW-Strafraum die erneut SC-Führung erzielt. Nun wurde es hitzig, hatten die Sportfreunde doch beim Blitz-Gegentor ein Torwartfoul gesehen. Die Partie ging nun in ein intensives Schlussdrittel in dem Walsheim vor allem nach Ecken immer wieder für Unordnung im SC-Strafraum sorgte. Nach einer Freistoßflanke musste Steffen Noserke den SC in allerhöchster Not per Kopf vor dem Ausgleich retten, ehe Sebstian Kiefer auf der Gegenseite nur knapp verfehlte. Nach 81 Minuten war es dann der angeschlagene Gästekeeper Wolfgang Wecker, der die Gäste vor der Vorentscheidung rettete, als er einen Sandmeyer-Drehschuss parierte. Walsheim lief nun die Zeit davon und den SCler blieb nochmals das Herz stehen, als ein Hohnsbein-Weitschuss von Felix Bastian an den Pfosten gelnkt wird. In der Schlussphase blieb es hitzig, aber am Ende hatte die knappe SC-Führung bis zum Ende bestand.





Unterm Strich ein verdienter und enorm wichtiger SC-Heimerfolg: Nach sieben Niederlagen in Folge kann das neue Trainergespann für die Wende sorgen. Der SC gewinnt nach einer sehenswerten kämpferischen Leistung verdient gegen etwas zahme Sportfreunde aus Walsheim.
Autor:
Marc Schaber, 30. April 2011
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
1349
Aufrufe:
1347
Aufrufe:
2009
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03