FFV Saarbrücken - SCB SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
FFV Saarbrücken - SCB

Spielpaarung:
FFV Saarbrücken - SCB
Mannschaft:
D-Mädchen
Saison:
2010 / 2011
Ergebnis:
6:4*
Spieldatum:
25.03.2011
Torschützen:
0:1 Julia Steinmann (7.)
1:1 FFV Saarbrücken (12.)
1:2 Julia Steinmann (38.)
2:2 FFV Saarbrücken (44.)
2:3 Julia Steinmann (44.)
3:3 FFV Saarbrücken (46.)
4:3 FFV Saarbrücken (50.)
5:3 FFV Saarbrücken (56.)
6:3 FFV Saarbrücken (58.)
6:4 Julia Steinmann (60.)
Aufstellung:
Tor: Mona Schlick; Feld: Jule Bramer, Fabienne Schlick, Johanna Greff, Julia Steinmann, Natalie Hänsch, Katharina Halbich, Nadine Schwarz
Bericht:
D-Mädchen halten gut mit

Zum Spiel gegen den FFV Saarbrücken reisten Blieskastels D-Mädchen nach Rentrisch. Der FFV spielt ohne Wertung, da mehrere Mädchen des 1997er C-Jugendjahrgangs im Kader stehen. Blieskastel ließ sich von der enormen körperlichen Übermacht einiger Saarbrückerinnen nicht beeindrucken und Julia Steinmann traf schon nach sieben Minuten zum verdienten 1:0 für den SC. Fünf Minuten später glich der FFV aus und bis zur Pause sollte es zwar auf beiden Seiten weitere Tormöglichkeiten geben, Tor sollte jedoch keine mehr fallen. Der SC machte ein gutes Spiel und kombinierte über weite Strecken schön, verpasst jedoch vor dem Tor den entscheidenden Pass oder machte einen Schritt zu viel. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte Julia Steinmann auf 2:1, wiederum sollte es bis zum Ausgleich jedoch nicht lange dauern. Blieskastel eröffnete das Spiel nach dem 2:2, holte einen Eckball heraus und Julia Steinmann schaffte das Kunststück: Die Kugel landete direkt zur 3:2-SC-Führung im Tor. Eine Dreiviertelstunde war nun gespielt und so langsam schwanden beim SC Kraft und Motivation und man musste der körperlichen Überlegenheit des Gegeners Tribut zollen. In der 46. Minute glich Saarbrücken zum 3:3 aus, ehe es einige Zuordnungsfehler in der Abwehr waren, die Saarbrückens Führung binnen 12 Minuten auf 6:3 anwachsen ließen. Nadine Schwarz hatte den Aschlusstreffer auf dem Fuß, verpasste jdoch knapp. Die Müdigkeit der Blieskastlerinnen tat ihr Übriges dazu. In der Schlussminute bescherte eine Unstimmigkeit zwischen FFV-Schlussfrau und ihrer Abwehr dem SC den Ehrentreffer: Julia Steinmann fing einen laschen Abstoß ab und schob diesen sicher zum 6:4-Endstand ein.

Der Saarbrücker Sieg geht ob der körperlichen Überlegenheit, die so richtig jedoch erst in der Schlussphase zu spüren war, zwar in Ordnung, wäre jedoch vermeidbar gewesen. In der Schlussviertelstunde merkte man den SC-Mädels an, dass die Batterien leer waren und so schlichen sich entscheidende Fehler ein, die am Ende den Sieg kosteten. Trotzdem hat Blieskastel ein tolles Spiel gemacht, zumal die FFV-Spielerinnen teils über vier Jahre älter waren, als die SClerinnen. Nun heißt es, in den kommenden Einheiten am Abwehrverhalten zu arbeiten und die Kondition zu verbessern, denn das Spiel dauert nunmal 60 Minuten. Aus Spielen wie diesen kann man nur lernen und so haben die Blieskastlerinnen an diesem Freitag erfahren, dass sie sich gegenüber den Großen keinesfalls verstecken müssen, denn 40 bis 45 Minuten lang hat der SC die bessere und vor allem geschlossenere Leistung gezeigt.
Sonstiges:
* = Der FFV Saarbrücken tritt ohne Wertung an
Autor:
Daniela Seegmüller, 25. März 2011
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
703
Kommentare:
3

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Coach 1FFV Saarbrückenschrieb am 28.03.2011 um 09:38 Uhr
Hallo, ich möchte zu dem Bericht eine kleine Anmerkung machen. Der 1FFV spielt ohne Wertung, das ist richtig. Das heisst aber nicht, dass ständig mehrere C-Juniorinnen auf dem Spielfeld stehen. Wir dürfen nur 2 C-Spielerinnen pro Spiel einsetzen. In der 2ten Halbzeit, in der die entscheidenden Tore gefallen sind, haben wir aufgrund Verletzung mit nur einer C-Jugend Spielerin gespielt. Auch darf man nicht vergessen, dass wir mit 2 F-Juniorinnen und 2 E-Juniorinnen gespielt haben, welche fast ständig im Einsatz waren. Die Tore wurden teilweise von F-Jugend und E-Jugend Spielerinnen geschossen. Die Erste Halbzeit ging an Blieskastel, die zweite an uns. Beide Mannschaften haben eine gute Leistung gezeigt. Die Blieskasteler Mädels waren in dieser Runde bislang unser stärkster Gegner. Allerdings war das Blieskasteler Spiel sehr unausgewogen auf die 4fache Torschützin ausgelegt. Mit sportlichem Gruß Coach 1FFV Saarbrücken
 
 0  
 0

Marcschrieb am 28.03.2011 um 10:58 Uhr
Danke für den Kommentar. Das ist natürlich richtig, auch wir treten mit fast ausschließlich E-Jugendspielerinnen an, da ist es aber wiederum klar, das zwei C-Jugendspielerinnen (was immerhin ein Drittel der Feldspielerinnen ist) da ins Gewicht fallen. Dei generelle Frage ist natürlich ob es Sinn macht solche Runden zu spielen, in denen F-Jugendspielerinnen (Jahrgang 2002 und jünger) auf C-Jugendspielerinnen (Jahrgang 1997) treffen. Im Jungenfußball wird das aus guten Grund nicht praktiziert.
Dennoch Danke für ein faires und sehr unterhaltsames Spiel und ein Sonderlob für die faire Geste Euerer Torhüterin beim "fragwürdigen" Gegentreffer...
 
 0  
 0

Coach 1FFV Saarbrückenschrieb am 28.03.2011 um 12:46 Uhr
Hallo Marc, der Jungenfussball ist im Verhältnis zum Mädchenfussball besser besetzt. Wir haben zu wenig Mädchen um eine F- oder E- Jugend zu bilden. Unsere F- und E- Mädels können nur in einer Mannschaft mitspielen (D-Jugend) wenn diese zwangsläufig durch C-Jugend Spielerinnen ergänzt wird. Deshalb müssen wir diese Saison gezwungen ohne Wertung spielen, damit die Kleineren überhaupt die Möglichkeit zum Spielen haben. Nur trainieren ist halt auf die Dauer ein bißchen langweilig. Ich hoffe wir können nächste Saison mit einer reinen D-Jugendmannschaft um Punkte spielen. Grüsse Manfred
 
 0  
 0

Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03