SCB - FC 08 Homburg II SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - FC 08 Homburg II

Spielpaarung:
SCB - FC 08 Homburg II
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2010 / 2011
Ergebnis:
0:2
Spieldatum:
20.03.2011
Torschützen:
0:1 Peter Anyiloibi (73.)
0:2 Eigentor (84.)
Aufstellung:
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Tor: Robert Harder; Feld: Steffen Noserke, Sebastian Kiefer, Simon Jäger, Stefan Will, Christian Müller (84. Philip Detemple), Rouven Reinhard, David Klingen, Pascal Linn, Patrick Stumpf (65. Michael Pulver), Daniel Fuhrmann (60. Sven Sandmeyer)

FC 08 Homburg II: Tor: Stefan Steigerwald; Feld: Tim Kaula, Mario Miltner (45. Taifur Diane), Peter Mueller (45. Peter Anyiloibi), Ralf Niemann, Uwe Scharbach, Dennis Becker, Marc-Daniel Schickhaus, Fabio Di Dio Parlapocco, David Rech, Joachim Frits (66. Christopher Schurig)
Bericht:
SC in Schlussphase geschlagen

Trotz mehr als einem Dutzend verletzter Spieler konnte der SC das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Homburg sehr offen gestalten und erarbeitete sich erste Tormöglichkeiten. Nachdem beide Keeper erstmals geprüft wurden, war es in der 24. Minute Sebastian Kiefer, der nach einem sehenswerten Solo das Tor nur knapp verfehlte. Im Gegenzug rettete Harder den SC vor dem Rückstand und musste nur Sekunden später ein zweites Mal eingreifen, als er einen Parlapoco-Freistoß entschärfte. Die größeren Chancen hatte aber weiter der SC und so war es nach 31 Minuten Pattrick Stumpf, dessen Drehschuss nach Linn-Vorarbeit geblockt wurde. Drei Minuten vor dem Pausenpfiff war es Christian Müller, der das Tor von Stefan Steigerwald nur knapp verfehlte. So ging es mit einem torlosen Remis in die Pause.





Nach dem Seitenwechsel kamen für die Regionalligareserve Diane und Anyiloibi ins Spiel und der FCH erhöhte den Druck auf das SC-Tor. Ein Diane-Schuss verfehlte das Tor nur knapp. Aber auch der SC blieb gefährlich: Zunächst verpasste Patrick Stumpf das Tor nur knapp, Sekunden später konnte Rouven Reinhard eine tolle Linn-Vorarbeit nicht über die Torlinie drücken. Die FCH-Defensive klärte in höchster Not. Nach 65 Minuten war es erneut Patrick Stumpf, der einen Linn-Pass knapp verfehlte. Nach 68 Minuten scheiterte Pascal Linn am FCH-Schlussmann. Nur zwei Minuten später wurde ein Pulver-Drehschuss geblockt. Nach und nach kam aber auch der FCH wieder besser in die Partie und so nutzte Peter Anyiloibi in der 73. Minute einen Abwehrschnitzer des SC zur 1:0-Gästeführung. Nun war der FCH das spielbestimmende Team und Blieskastel hatte Probleme, die richtige Antwort auf den Rückstand zu finden. Die endgültige Entscheidung fiel, als der SC eine präzise Hereingabe selbst über die Linie beförderte und den 0:2-Endstand herstellte.





Unterm Strich wäre für den SC sicherlich auch ein Punkt verdient gewesen, am Ende entschieden aber einige individuelle Fehler in der Defensive die Partie zu Gunsten der Gäste. Der SC verpasste es, seine durchaus vorhandenen Chancen in Tore umzumünzen. Dennoch zeigte man auch aufgrund der Verletztenmisere eine ansprechende kämpferische Leistung.
Autor:
Marc Schaber & Daniela Seegmüller, 20. März 2011
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
1034
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03