SF Reinheim - SCB SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SF Reinheim - SCB

Spielpaarung:
SF Reinheim - SCB
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2010 / 2011
Ergebnis:
1:2
Spieldatum:
13.03.2011
Torschützen:
0:1 Markus Grötsch (45.)
0:2 Pascal Linn (50.)
1:2 Marc Hess (90.)
Aufstellung:
Tor: Robert Harder; Feld: Simon Jäger, Rouven Reinhard, Christian Müller, Markus Grötsch, David Gentes (72. Sebastian Kiefer), Markus Brunner, Daniel Fuhrmann, Pascal Linn, Peter Pusse, Patrick Stumpf (45. Philipp Detemple)
Bericht:
SC sichert sich Auswärtssieg

In Reinheim gab es für die Fußballfans von Beginn an ein intensiv geführtes Fußballspiel beider Mannschaften zu sehen, in dem es früh die ersten Chancen zu vermelden gab. Auf Seiten des SC verfehlte Kapitän Peter Pusse das Tor nur knapp, während Reinheim nach einem Defensiv-Aussetzer des SC zu Chancen kam. Auch gab es strittige Szenen in beiden Strafräumen, die der Unparteiische als nicht-elfmeterwürdig einstufte. Die Partie wurde weiter mit vielen Zweikämpfen im Mittelfeld geführt, so dass auf beiden Seiten der echte Spielfluss nicht aufkommen sollte. Ex-SCler Mike Wieczorek hatte die größte Chance der Partie, scheiterte aber glänzend aufgelegten Robert Harder im SC-Tor. Wie sooft brachte eine Standardsituation im Derby das erste Tor: Eine Stumpf-Freistoßflanke können die Hausherren nur halbherzig klären und so bedankte sich der aufgerückte SC-Libero Markus Grötsch mit dem 1:0-Fürhungstor unmittelbar mit dem Pausenpfiff.





Auch nach dem Seitenwechsel war es ein SC-Standard, der für Jubel bei den SClern sorgte: David Gentes bringt eine Freistoßflanke aus dem Halbfeld gefährlich vors Tor und Youngster Pascal Linn ist zur Stelle den Ball nach einiger Verwirrung im SFR-Tor unterzubringen. Reinheim stand nun nach einem 0:2-Rückstand auf eigenem Platz gegen ersatzgeschwächte SCler unter Druck und kam zu Möglichkeiten: SFR-Spielertrainer Dieter Osthoff scheiterte mit einem Drehschuss im SC-Strafraum nur knapp, wenig später hätte ein Brunner-Kopfball auf der anderen Seite alles entscheiden können. Auf der anderen Seite machte Reinheim weiter Druck auf den Anschlusstreffer: Osthoff scheiterte nach 64 Minuten erneut knapp, ehe Lucas Wacks Flankenversuch am Außenpfosten den SC-Tores landet. Die SC-Führung war spätestens jetzt glücklich und den Gästen gelang es nun zu selten zu Entlastungsangriffen zu kommen. Noch spannender wurde es, als Pascal Linn in der 80. Minute bnach einen heftigen Zusammenstoß mit SFR-Kapitän Marc Hess mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen wurde. Robert Harder rette den dezimierten SC in der 82. Minute als er mit einer Glanztat einen Kopfball von Nikolas Florsch entschärft. Dennoch brannte es in der SC-Defensive nun lichterloh, bis es noch spannender wurde: Ein toller Weitschuss von Marc Hess aus rund 25 Metern der unhaltbar im Winkel des SC-Tores einschlug brachte in der Schlussminute der regulären Spielzeit den ersehnten Anschlusstreffer für die Sportfreunde. Auch die fünfminütige Nachspielzeit wurde hitzig: Reinheim hatte mehrmals die Chance zum Ausgleich ehe in der 95. Minute nach einem Pusse-Konter und der folgenden Rudelbildung Steffen Becker mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen wurde. Eine Minute später gingen dann mit Reinheims Julien Borella die Nerven durch. Er wurde nach einem Schlag mit Rot des Feldes verwiesen, dann war Schluss.





Am Ende feiern zehn SCler gegen neun Reinheimer einen hart erkämpften 2:1-Erfolg. Unterm Strich ist der Sieg des SC sicherlich ein wenig glücklich, aber vor allem aufgrund der kämpferischen Leistung nicht unverdient. Für den SC bedeutet der Sieg weiter eine Top-Platzierung, für die Hausherren ist die Niederlage sehr bitter, steckt man doch tiefer denn je im Abstiegskampf.
Sonstiges:
Gelb-Rot:
Pascal Linn (SC Blieskastel-Lautzkirchen / 80.)
Steffen Becker (SF Reinheim / 90.+5.)

Rot:
Julien Borella (SF Reinheim / 90. + 6.)
Autor:
Marc Schaber, 13. März 2011
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
1131
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03