SCB - SV Gersheim SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - SV Gersheim

Spielpaarung:
SCB - SV Gersheim
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2010 / 2011
Ergebnis:
0:2
Spieldatum:
19.09.2010
Torschützen:
0:1 Dominic Weyer (78.)
0:2 Tristan Weiser (90.)
Aufstellung:
SC Blieskastel-Lautzkirchen:
Tor: Robert Harder (60. Matthias Schößer); Feld: Steffen Noserke, Christian Müller (74. Sven Sandmeyer), Dirk Schulz, Markus Grötsch, David Gentes, David Klingen, Yves Klein (59. Patrick Stumpf), Yannik Moschel, Peter Pusse, Flavio Baier

SV Gersheim:
Tor: Dirk Oberringer; Feld: Eric Klein, Michael Anna, Fabian Weiser, Tobias Braun, David Mischo, Dominic Weyer (88. Thomas Mischo), Christian Weyer, Sven Wust (83. Markus Wanner), Marco Nickolaus, Christian Schiel (66. Tristen Weiser)
Bericht:
Gersheim fügt SC erste Heimniederlage zu

In Blieskastel-Lautzkirchen waren es zunächst die Gäste aus Gersheim, die mehr vom Spiel hatten und zu ersten Chancen kamen. Richtig gefährlich wurde es für das Gehäuse von SC-Schlussmann Robert Harder erstmals richtig gefährlich, als Harder einen gefährlichen Fernschuss von Gersheims Christian schiel abwehren musste. Der SVG erhöhte nun den Druck auf das SC-Gehäuse und hatte nun eine starke Phase. Nach 22 Minuten war es zunächst Christian Weyer, der Harder prüfte, bevor Spielertrainer Marco Nickolaus knapp verfehlte. Gersheim war nun nah am Führungstor, der SC kam aber nach der Druckphase der Gäste besser ins Spiel und hatte nach gut 30 Minuten die erste Großchance als SVG-Kepper Dirk Oberringer Flavio Baier den Ball in letzter Sekunde vom Fuß spitzelt. Auch Blieskastel wurde nun stärker und hatte eine Drangphase. Zwei Chancen von Yves Klein binnen 180 Sekunden blieben aber ungenutzt und so blieb es beim torlosen Remis, Gersheim hatte aber den letzten Höhepunkt des ersten Durchgans zu bieten, als man unmittelbar vor dem Pausentee eine hochkarätige Konterchance leichtfertig vergab. So ging es mit einem torlosen Remis in die Pause.





Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie ein wenig und Schiedsrichter Julien Gied aus Spiesen-Elversberg hatte vor rund 150 Zuschauern alle Hände voll zu tun den Überblick zu behalten. Robert Harder war es, der sich beinem Zusammenprall verletzte und nach 60 Minuten verletzungsbedingt den Platz zwischen den Pfosten Matthias Schößer räumen musste. Schößer war es dann auch, der nach 72 Minuten akrobatisch einen Freistoß von Eric Klein entschärfte. Der unmitelbare Gegenstoß brachte die Großchance für Peter Pusse, der aber an einem Klasse-Reflex von Dirk Oberringer im SVG-Tor scheitert. Auch ein Stumpf-Weitschuss nach einem Freistoß verfehlte das Gehäuse knapp. Nur wenig später nach 78 Minuten dann die entscheidende Szene der Partie: SVG-Coach Nickolaus kann sich am SC-Strafraum durchsetzen, trifft aber beim Abschluss nur die Latte. Blieskastel-Lautzkirchen reagiert zu spät, der Ball landet bei Dominic Weyer und der lässt sich nicht zwei Mal bitten und schiebt zum 1:0 ein. Die Schlussphase blieb ereignisreich, auch weil beide Mannschaften das Mittelfeld mit vielen langen Bällen überbrückten. Nach 86 Minuten war es eine Gentes-Flanke, die für Gefahr sorgte, bevor Gentes nach einem Weitschuss für Gefahr sorgte, auf der Gegenseite entschärft Schößer eine Doppelchance der Gäste. Nach 90 Minuten dann die Entscheidung gegen aufgerrückte SCler: Bei einem Solo von Tirstan Weiser sieht der SC schwach aus und muss die Entscheidung zum 2:0 hinnehmen.





Am Ende geht der SVG-Sieg aufgrund des Chancenverhältnisses in Ordnung, der SC vergab wie sooft die entscheidenden Chancen und stand in der Defensive in den spielentscheidenden Situationen zu unclever.
Autor:
Marc Schaber, 19. September 2010
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
1609
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03