SCB - SG Zweibrücken SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - SG Zweibrücken

Spielpaarung:
SCB - SG Zweibrücken
Mannschaft:
AH
Saison:
2009 / 2010
Ergebnis:
3:1
Spieldatum:
31.10.2009
Torschützen:
1:0 Horst Klein
2:0 Michael Striegel
2:1 SG Zweibrücken
3:1 Thomas Kiefer
Aufstellung:
Tor: Kleemann Gerhard; Feld: Striegel Michael, Marzlin Michael, Falkenrich K.F., Schütt Rolf, Klein Horst, Kiefer Thomas, Groh Stefan, Faquet Michael, Collet Kurt, Rebmann Bernd, Ziegler Michael, Pusse Günter, Brodinger Frank.
Bericht:
Verdienter 3:1-Erfolg für Blieskastel

Am vergangenen Samstag war an der Florianstrasse die SG Zweibrücken zu Gast, da der eigentliche Gegner SV Blickweiler das Spiel im Vorfeld abgesagt hatte. Aber zuerst war die erste Mannschaft am Samstagsspieltag gegen den SV Schwarzenbach gefragt und das ging gründlich in die Hose. Also nur kein Beispiel an der ersten nehmen und sich dem Gegner kampflos geschlagen geben.
An dieser Stelle mal ausnahmsweise ein paar mahnende Worte von den alten noch Aktiven an die jungen Aktiven die immer noch das Aushängeschild des SCB sind, oder sollte man lieber sagen, das Aushängeschild des SCB sein sollten: Wer meint, dass man in dieser Klasse ein Spiel ohne kämpferischen Einsatz Gewinnen kann der unterliegt einem Irrglauben, das funktioniert nicht mal in der AH. Über den Kampf Spiele gewinnen kann man aber nur wenn man 100% fit ist und das geht nur über Trainingsfleiß. Denn, das ist nun mal eine alte Fußballerweisheit, so wie man trainiert so spielt man auch. Wenn man allerdings die Trainingsbeteiligung der letzten Wochen so beobachtete, da kann es einem Angst und Bange werden und der Trainer kann einem schon ein bisschen leid tun. Also Jungs auch wenn es mal etwas zwickt, die Nase läuft, das Wetter schlecht ist oder die Freundin noch so verführerisch auf dem Sofa liegt, hoch mit dem Arsch und ab ins Training. Das Umfeld passt, wir haben eine super Sportanlage und ein tolles Sportheim, die Vereinsführung hat ihre Aufgaben gemacht nun seid ihr an der Reihe das eure dazu zu tun. Ihr wisst ja wenn es man eng ist, unsere Unterstützung habt ihr!
So, nun aber ohne weitere Ausschweifungen zum Spiel der AH, die es an diesem Wochenede mit der SG Zweibrücken zu tun hatte. Mit Zweibrücken war eine spielstarke und ballsichere Mannschaft zu Gast an der Florianstraße und man war gewarnt angesichts der bitteren 1:5-Schlappe vom März des Jahres 2009. Vom Anstoß weg entwickelte sich eine Partie mit viel Tempo und Torgelegenheiten, aber zunächst konnten beide Torhüter ihren Kasten sauber halten. Zumindest bis zur 18. Minute: Nach einem Vorstoß über nur vier Stationen aus der eigenen Hälfte konnte Horst Klein mühelos den Ball zum 1:0 über die Linie drücken. Zweibrücken drückte nun noch mehr auf das Tempo und hatte die ein oder andere gute Chance zum Ausgleich, aber es blieb bis zur Pause bei der knappen Führung. In Durchgang zwei erwischte man eine Start der besser hätte nicht sein können. Nur drei Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Michael Striegel nach einem Freistoß von Horst Klein "per Kopf" (!!!) auf 2:0. Die SG gab sich aber noch lange nicht geschlagen und schaffte nur wenige Minuten später per Freistoß den 1:1-Anschlußtreffer. Nun war die Partie wieder offen und beide Teams legten sich noch einmal mächtig ins Zeug. An diesem Abend hatte der SC aber den längeren Atem und Thomas Kiefer machte 10 Minuten vor Spielende mit einem Freistoß den 3:1-Sieg der Hausherren perfekt. An Ende stand ein alles in allem auch in dieser Höhe verdienter Erfolg des SC.
Autor:
Marc Schaber, 2. November 2009
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
743
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03