SCB - FC Vikt. IGB* SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - FC Vikt. IGB*

Spielpaarung:
SCB - FC Vikt. IGB*
Mannschaft:
2. Mannschaft
Saison:
2009 / 2010
Ergebnis:
2:1
Spieldatum:
28.07.2009
Torschützen:
0:1 FC Viktoria St. Ingbert (17.)
1:1 Martin Glasner (54.)
2:1 Daniel Bartmann (87. / FE)
Aufstellung:
Tor: Matthias Schößer; Feld: Marc Schaber, Michael Weber, Christian Knoch, Daniel Eich, Werner Toussaint, Andreas Stutz, Daniel Bartmann, Roman Klingen, Ilker Özdogan, Martin Glasner; Pascla Berger, Sebastian Kiefer, Dominik Herzog
Bericht:
SC siegt gegen Viktoria St. Ingberts

Zum letzten Test vor dem Saisonstart hatte sich der SC mit dem Meister der Bezirksliga Ost einen echten Härtetest an die Florianstraße geladen. Die Reserve des Landesligisten geht in den anstehenden Runde in der Kreisliga A Bliestal an den Start und machte gegen den SC gleich von Beginn an Druck. In einer temporeichen Partie gehörten die ersten 20 Minuten klar den Gästen, die ohne zu echten Tormöglichkeiten zu kommen mehr Spielanteile vorzuweisen hatten. Ein Stellungsfehler des SC auf der linken Seite ermögliche ein Flanke, die unzureichend geklärt wurde führte zum verdienten Führungstreffer für die Viktoria. Blieskastel kam schwer in die Gänge riss aber das Spiel zum Ende der ersten Hälfte an sich: Glasner und Özdogan hatten die Chancen zum Ausgleich, ließen diese aber auf der Strecke. So blieb es zur Pause in einem sehr guten Fußballspiel bei der knappen Führung für die Viktoria.
Nach dem Seitenwechsel übernahm der SC das Ruder: Blieskastel drückte auf den Ausgleich und nach Vorarbeit von Sebastian Kiefer erzielte Martin Glanser rund 10 Minuten nach dem Wiederanpfiff den verdienten Ausgleich. Die Partie war nun ausgeglichen, wurde aber weiter auf hohem Niveau geführt. Die Schlussphase gehörte wieder der Viktoria und beim SC machten sich ein wenig die trainingsmüden Knochen bemerkbar. Dann aber die Entscheidung: Christian Knoch ist bei einem tollen Solo nur durch ein Foul im 16er zu stoppn. Den fälligen Elfmeter verwandelte Daniel Bartmann drei Minuten vor dem Abpfiff souverän zum 2:1. Der SC stand in der Folge sicher und rettete die Führung über die 90 Minuten.
Unterm Strich ein hochklassiges Spiel zweier sehr guter Mannschften, die beide ihre Drangphasen hatten. Am Ende ist der SC-Sieg nicht unverdient, kämpfte der SC doch tapfer und setzte auch spielerische Akzente. Blieskastel ist also gerüstet für die neue Runde, aber auch Viktoria wird in der neuen A-Klasse sicherlich eine gute Rolle spielen...
Sonstiges:
* = Bei diesem Spiel handelte es sich um ein Testspiel
Autor:
Marc Schaber, 28. Juli 2009
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
1032
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Danielschrieb am 29.07.2009 um 02:42 Uhr
Nicht zu vergessen, in der ersten Hälfte gabs noch einen Pfostentreffer für uns, also der Ausgleich wäre schon zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient gewesen...
 
 0  
 0

Marcschrieb am 29.07.2009 um 07:35 Uhr
Stimmt! Den wollte ich natürlich nicht unter den Tisch fallen lassen, war die bis dahin größte SC-Chance nach rund 30 Minuten, als Daniel Bartmann von links abzog und der Ball am Pfosten landete...
 
 0  
 0

Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03