SCB - Eintracht Bickenalb SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - Eintracht Bickenalb

Spielpaarung:
SCB - Eintracht Bickenalb
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2007 / 2008
Ergebnis:
3:3
Spieldatum:
06.04.2008
Torschützen:
0:1 M. Ries (24.)
0:2 S. Schwarz (40.)
1:2, 2:2 A. Schneider (62., 72.)
2:3 A. Kleinhans (87.)
3:3 S. Kiefer (90.)
Aufstellung:
SC Blieskastel-Lautzkirchen
Tor: Robert Harder; Feld: Steffen Noserke, Frank Konrad, Sven Sandmeyer, Markus Grötsch, Simon Kiefer, Markus Munk, Daniel Fuhrmann, Alexander Schneider, Jörg Leonhardt (30. Christian Knoch), Flavio Baier; Felix Leroux, HP Harz, Martin Glasner und Banjamin Hammann.

Eintracht 08 Bickenalb
Tor: Alexander Hentschel; Feld: Stefan Neumüller, Marcus Freyler, Manuel Ries, Stefan Wagner, Stefan Schöndorf (69. Jochen Strobel), Yannik Leiner, Sven Becker, Andreas Kleinhans, Steffen Schwarz, Andreas Weber (88. Patrick Länger); Yannik Weber und Moritz Krämer.
Bericht:
Die Gäste erwischten den besseren Start in die Partie. Doch lange ließ der Schiedsrichter das Spielgeschehen nicht laufen. Nach starkem Hagel folgte eine Zwangspause. Blieskastel wirkte nach der witterungsbedingten Pause wacher, hatte aber Pech im Abschluss und scheiterte gleich zweimal am Aluminium. Bickenalb dagegen nutzte seine Chance in Form eines Freistoß. Manuel Ries traf exakt in den Winkel - Robert Harder im SC-Gehäuse ohne Abwehrchance. Im Anschluss gab es weitere Möglichkeiten für den heimischen SC. Erneut vereitelte das Aluminium einen Blieskasteler Treffer. Des Weiteren vergab Alex Schneider eine gute Möglichkeit. Die Eintracht zeigte sich eiskalt bei der Verwertung ihrer wenigen Torchancen. Steffen Schwarz zog aus 25m ab, der Schuss wurde so unglücklich abgefälscht, dass Robert Harder erneut ohne Abwehrchance war. Ein 0:2 zur Pause ließ dennoch Hoffnung weilen, schließlich hatte die Heimelf im ersten Durchgang einfach nur Pech.





Der SC dominierte den zweiten Spielabschnitt. Die Eintracht geriet nun mehr und mehr unter Druck. Nach einer Fuhrmann-Ecke zog Markus Grötsch ab, die Gäste klärten auf der Torlinie. Nach etwa einer Stunde profitierte Alex Schneider von einem Torwartfehler erzielte den Anschlusstreffer. Zehn Minuten später war Blieskastels Torjäger erneut zur Stelle und markierte mit dem 2:2 den mittlerweile hochverdienten Ausgleich.



Alex Schneider netzt zum 2:2 ein



Ebenso hatten Baier und Sandmeyer hochkarätige Möglichkeiten, doch wie so oft kam hier die alte Schwäche der Chancenverwertung wieder ans Tageslicht. In der Schlussphase taten die Gäste aus Bickenalb wieder etwas mehr. Per Freistoß kamen sie dem Blieskasteler Gehäuse seit langen nochmal gefährlich nahe. Prompt fiel das 2:3. Andreas Kleinhans war per Kopf zur Stelle und wuchtete den Ball ins lange Eck. Der Spielverlauf war nun auf den Kopf gestellt, doch Blieskastel gab sich nicht auf. Drei Minuten blieben den Hausherren noch, um das Ergebnis dem Verlauf anzupassen. Belohnt für diese kämpferische Mannschaftsleistung wurde die Elf von HP Harz durch einen Treffer von Simon Kiefer, der aus dem Rückraum das 3:3 erzielte. Dabei blieb es dann auch. Wie im Hinspiel trennten sich beide Teams mit einem 3:3 Unentschieden.

Blieskastel betrieb viel Aufwand und wurde am Ende zumindest mit einem Punkt dafür belohnt. Ein Sieg für die Eintracht wäre hier auch äußerst schmeichelhaft gewesen.
Autor:
Matthias Schößer, 06.04.2008
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
1549
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
R.L.schrieb am 07.04.2008 um 09:26 Uhr
Korrektur: Torschütze zum 2:3 war nicht Jochen Strobel, sondern Andreas Kleinhans #9.
 
 0  
 0

Marcschrieb am 07.04.2008 um 11:21 Uhr
OK Danke für den Hinweis. Wurde geändert...
 
 0  
 0

Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03