SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite
:: Fanshop
:: SCB-Fanshop

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 










Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch




Spielbericht  [Ändern]
Kreismeisterschaften

Spielpaarung:
Kreismeisterschaften
Mannschaft:
E-Jugend
Saison:
2007 / 2008
Ergebnis:
5.
Spieldatum:
17.02.2008
Torschützen:
SCB - SV Bor. Spiesen 0:0

SCB - TuS Wiebelskirchen 0:0

SCB - FC 08 Homburg 0:0

SCB - SG Hassel 0:2

SCB - SpVgg Einöd 0:0
Aufstellung:
Tor: Cedric Kiefer, Felix Eichhorn; Feld: Philipp Hess, Edin Masinovic, Manuel Grieser, Steven Jann, Dustin Sommer, Luca Hurth, Dominic Brodinger, Marcel Schwarz
Bericht:
5. Platz zum Abschluss einer tollen Hallenrunde...

Erst vor einer Woche durfte unsere E-Jugend im Freizeitzentrum in Blieskastel die verdiente Meistershcaft feiern. Heute, eine Woch später rassten die Mannen des SC zur Kreismeisterschaft nach Oberbexbach um sich mit den besten Mannschaften des Saarlandes zu messen. Die Gegner des SC waren namenhaft: Der FC 08 Homburg, die SpVgg Einöd, der TuS Wiebelskirchen, der Sv Borussia Spiesen und die Sg Hassel kämpftem mit dem Sc an diesem Sonntag um die Krone des Ostsaarkreises und es sollte sich ein bis zum Schluss spannendes Turnier entwickeln, das am Ende durchweg durch unglaublich knappe Ergebnisse geprägt war.





Vor dem Start in das Turnier stand zunächst die Siegerehrung: Die 6 Meister ihrer Gruppen wurden geehrt, bevor es für den SC ernst wurde, das erste Spiel gegen Spiesen stand auf dem Programm: Die ersten Minuten schlich sich in den Reihen des SC einwenig Nervsität, ob der ungewohnten Kulissen ein, aber nach und nach wurde das Spiel des SC besser, in der Defensive stand man sicher, in der Offensive blieb man aber zu harmlos, was sich zum großen Problem des SC im Turnier entwickeln sollte. Unterm Strich stand ein 0:0 Unentschieden und alleine die Tatsache, dass auch alle weiteren Partien der der ersten Spielrunde 0:0 endeten ließ erahnen, dass sich die Teams auf vergelichbarem Niveau befinden.





In der zweiten Partie musste der SC dann gegen den Turnierfavoriten und auch späteren Turniersieger aus Wiebelskirchen ran: Der SC stand tief und die Partie gegen den spielstarken TuS sollte sich zum schwächsten Auftritt des Tages entwickeln: Blieskastel stand zu weit von den Gegenspielern weg und hatte es am Ende dem Glück und dem gut aufgelegten Schlussmann Cedric Kiefer zu verdanken, dass man mit einem 0:0 weiter im Titelrennen blieb, endeten doch die weiteren Partien auch mit einer Ausnahme Unentschieden.





Im dritten Spiel hatte es der SC nun mit dem großen FC 08 Homburg zu tun und unsere Jungs zeigten eine tolle Leistung: Blieskastel spielte in einem ausgeglichenen Spiel gut mit und hatte auch die besseren Tormöglichkeiten, der Torerfolg sollte dem SC aber auch in diesem Spiel verwehrt bleiben, aber auf eines konnte sich der SC auch bei den Kreismeisterschaften verlassen: Die Defensive um den starken Philipp Hess stand stets sicher und so blieb es auch in diesem Spiel beim 0:0 Unentschieden, das den SC auch weiter im Titelrennen halten sollte:





Nun folgte die vorentscheidende Partie: Die Konstellation könnte enger kaum sein: Viele Unentschieden sorgten dafür, dass außer der SpVgg Einöd noch alle Teams Titelchancen hatten aber spätestens jetzt würde eine Vorentscheidung fallen, hatte doch nur der Sieger des Aufeinandertreffens zwischen Hassel und dem SC eine Titelchance. Blieskastel begann die vorentscheidende Partie zunächst forsch, agierte wiederum aus einer sicheren Defensive und man will sich gar nicht ausmalen, was noch möglich gewesen wäre, hätte ein Pfostenschuss von Steven Jann den Weg ins Tor gefunden. Es sollte aber anders kommen: Der SC fing sich 2 Minuten vor dem Ende ein unnötiges Gegentor ein und nur eine Minute später konnte die SG mit dem 2:0 die Vorentscheidung erzielen.





In der letzen Partie für den SC dann gegen die SpVgg Einöd und aufgrund der Niederlage gegen Hassel ging es für den SC nur um Platz 5: Blieskastel stand auch im letzten Spield es Tages in der Defensive sicher, in der Offensive zeigte man sich aber leider wie sooft an diesem Tag ängstlich und nicht wach genug. Trotz einiger Möglichkeiten blieb es somit erneut beim 0:0 und der SC blieb damit auf Platz 5.





Die Entscheidung um den Titel sollte dann im letzten Spiel fallen: Ein 1:1 zwischen den Verfolgern aus Homburg und Hassel machte den TuS Wiebelskirchen zum verdienten Kreismeister mit 2:0 Toren und 9 Punkten. Leider verletzte sich in dieser Partie ein Akteur des FC Homburg in einer unglücklichen Aktion 40 Sekunden vor dem Spielende schwer, wir wünschen von dieser Stelle gute Besserung. Eine verrückte Kreismeisterschaft also: 9 Punkte reichten zum Titel und am Ende fielen insgesamt nur 10 Tore.







Blieskastel schließt die Kreismeisterschaft also also Fünfter ab und kann mehr als nur stolz auf eine tolle Hallenrunde sein. Was allerdings in der Nachbetrachtung ein wenig ärgert, ist dass man auf der Kreismeisterschaft nicht sein ganzes Potential abrufen und den Zuschauern präsentieren konnte, denn sicherlich wäre an diesem Tag für den SC mehr drin gewesen, wäre man vor allem in der Offensivbewegung konzentrierter und wacher gewesen.



Hallenmeister und 5. der Kreismeisterschaften, der SC Blieskastel-Lautzkrichen:
Stehend v.l.: Die Trainer Carsten Gros, Markus Grötsch, Torsten Schmitt, Marc Schaber
Davor stehend v.l.: Manuel Grieser, Steven Jann, Dominic Brodinger, Philipp Hess, Julia Steinmann
Davor kniend v.l.: Edin Masinovic, Marcel Schwarz, Luca Hurth, Cedric Kiefer, Felix Eichhorn, Dustin Sommer




Aber warum hadern, festzuhalten bleibt: Blieskastel hat in der Halle in diesem Winter Tolles geleistet, ist Meister geworden, wurde nur ein einziges Mal überhaupt bezwungen, hat in der Kreismeisterschaft wichtige Erfahrungen gesammelt und sich mit nur einer Niederlage gut verkauft...
Sonstiges:
Autor:
Marc Schaber, 17. Februar 2008
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
464
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Marcschrieb am 20.02.2008 um 13:08 Uhr
Den Bericht zu den Kreismeisterschaften der Jugend aus der Saarbrücker Zeitung gibt es: >>hier zum Nachlesen
 
 0  
 0

Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03