1:2 gegen Ensheim: Knapp, aber wieder verloren SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 










 
1:2 gegen Ensheim: Knapp, aber wieder verloren    [Ändern]

 Die Vorbereitung geht für den SC munter weiter: Unter der Woche gab es eine schmeichelhafte 2:3 Niederlage gegen den Landesligisten von der DJK St. Ingbert, nun traf man wenige Tage später auf ein Team der Nachbarklasse: Die SG Ensheim war zu Gast an der Florianstraße…


VERFASST VON Marc Schaber, 18. Juli 2009

Es ist wie in jedem Jahr: Die Kicker der Regionen reisen von einem Vorbereitungsspiel zum nächsten und Woche für Woche messen sich die Teams mit unmittelbaren Konkurrenten oder aber mit Teams, die man höchstwahrscheinlich über die ganze Saison nicht mehr wieder sehen wird. Für den SC gab es am Wochenende die zweite Variante: Mit der SG Ensheim war ein Bezirksligist aus der Nachbarklasse zu Gast an der Florianstraße und umso interessanter war es natürlich, sich mit diesem Team zu vergleichen. Die Truppe von Coach Thomas Uth hatte in der abgelaufenen Bezirksliga-Saison den Aufstieg in die neue Landesliga mehr als nur deutlich verpasst und stand am Ende mit 26 Punkten bei 38:97 Toren auf dem zweitletzten Tabellenplatz. Wenn man die Ausgangskonstellation betrachtet, sollte es also an der Florianstraße einen Test auf Augenhöhe geben, zwischen zwei Teams, die dieses Aufeinandertreffen sicherlich dazu werden nutzen wollen, ihren Stellenwert in der neuen Bezirksliga ein wenig besser zu kennen.





Beide Mannschaften wollten dieses Spiel also dazu nutzen, herauszufinden, welche Rolle man denn in der neuen Klasse einnehmen könnte. Blieskastel war ohne frischen Auswechselspieler vor Ort, hatte doch die Zweite Mannschaft beim 7:1-Erfolg über den SV Wolfersheim unmittelbar vor der Ersten gespielt und Coach Leonhardt wollte allen seinen Spielern eine volle Trainingseinheit verpassen. Anders in Ensheim: Die SG hatte das eigentlich geplante Aufeinandertreffen mit den Reserven aufgrund von Spielermangel abgesagt und war so mit mehr Optionen ausgestattet. Die Partie verlief zunächst erwartungsgemäß ausgeglichen, wenngleich es die Gäste waren, die sich zunächst leichte Feldvorteile erarbeiten konnten. Blieskastel hatte allerdings nach einigen Minuten ein zunächst durchaus wirksames Mittel gegen die SG-Defensive gefunden: Schnell vorgetragene Angriffe über die Außenbahnen entblößten ein ums andere Mal die SG-Defensive. Blieskastels neu-formierte Offensivabteilung machte aber zunächst zu wenig aus diesen Angriffen, kam man doch kaum gefährlich zum Abschluss.







Ensheim machte es besser: Nach 19 Minuten erwischte die SG die SC-Defensive auf dem ganz falschen Fuß und ein trockener, für SC-Schlussmann Harder unhaltbarer Abschluss in die lange Ecke brachte die SG in Führung. Der SC brauchte einige Minuten, um wieder ins Spiel zu kommen, aber auch nach dem Führungstor waren es die Angriffe über die Außenbahnen, die für Gefahr sorgten. Es entwickelte sich nun ein etwas offenerer Schlagabtausch als noch zu Beginn, auch weil sich beide Teams im Mittelfeld einige Ballverluste leisteten, die den Gegner zu schnellen Gegenstößen einluden. Trotzdem passierte bis zur Pause nichts Zählbares: Es blieb beim 1:0.





Nach dem Seitenwechsel verlor die Partie fast gänzlich ihr Tempo und es kam zu vielen Unzulänglichkeiten im Mittelfeld. Beide Mannschaften begannen gerade, sich zu neutralisieren, als die SG eine tolle Einzelaktion zum 2:0 abschloss. Blieskastel wirkte nun nervös und dem SC fehlte im gesamten zweiten Durchgang die nötige Durchschlagskraft in der eigenen Offensive. Kaum ein Torschuss und kaum ein sehenswerter Angriff. Sinnbildlich also, dass es eine Standardsituation war, die den SC kurzzeitig wieder hoffen ließ: Steffen Noserke wuchtete eine präzise Freistoßflanke aus dem Halbfeld platziert an den linken Innenpfosten und blies somit zur Aufholjagd. Dem SC fehlten aber auch nach dem Anschluss die Mittel, aber wenigstens der Wille war den SClern anzumerken. Die letzte Großchance hatte aber die SG, als ein Weitschuss am Außenpfosten von Harders Gehäuse einschlug. Am Ende wurde es aus unverständlichen Gründen nochmals hitzig, dem Spielfluss tat das erfahrungsgemäß nicht gut und so blieb es am Ende beim verdienten 2:1-Erfolg der SG.





Blieskastel bleibt also auch gegen Ensheim sieglos, aber wieder hat man sich die Niederlage nach einer harten Trainingswoche auch ein wenig selbst zuzuschreiben: Unaufmerksamkeiten und Ballverluste laden den Gegner immer wieder zu Chancen und zu Toren ein und man sollte dies bis zum Saisonstart unbedingt abstellen. Blieskastel war im gesamten Spiel, aber vor allem am Ende der Partie anzumerken, dass der Wille zum Sieg da war und darauf kann man sicherlich aufbauen. Die Offensivschwäche dagegen vor allem in Durchgang zwei war eklatant, allerdings auch mit dem Fehlen einiger Stammkräfte ein wenig zu erklären. Unterm Strich ist es wie nach jedem Vorbereitungsspiel: Man weiß nicht, wo man steht, die Erkenntnisse halten sich in Grenzen und nach dem Spiel ist vor dem Spiel.


Testspiele des SC Sommer 2009:

Sonntag, 28. Juni 2009 um 16:00 Uhr
SCB – SpVgg Einöd-Ingweiler 1:0 (Halbfinale Blitzturnier in Bierbach)

1:0 Flavio Baier (15.)

SCB – FC Bierbach 2:4 n.E. (0:0)

Sonntag, 5. Juli 2009 um 17:30 Uhr (Sportfest SV Alschbach)
SCB – TuS Rentrisch 0:1

0:1 TuS Rentrisch (26.)


Mittwoch, 8. Juli 2009 um 19:00 Uhr
SCB – SG Webenheim-Mimbach 10:1

1:0 Marco Fröhlich (17.)
2:0 Ersin Atalay (19.)
3:0 Flavio Baier (28.)
4:0 Sven Sandmeyer (42.)
5:0 Jörg Leonhardt (43.)
5:1 Dirk Schreiner (44.)
6:1 Marco Fröhlich (50.)
7:1 Christian Müller (55.)
8:1 Flavio Baier (69.)
9:1 Kushtrim Agaj (72.)
10:1 Ersim Atalay (87.)


Samstag, 11. Juli 2009 um 15:30 Uhr
FC Erfweiler-Ehlingen - SCB 0:3

0:1 F. Baier (5.)
0:2 P. Stumpf (41.)
0:0 F. Baier (87.)


Dienstag, 14. Juli 2009 um 19:00 Uhr
SCB – DJK St. Ingbert 2:3

0:1 DJK St. Ingbert (19.)
0:2 DJK St. Ingbert (28.)
1:2 Jörg Leonhardt (66. / FE)
2:2 Markus Grötsch (75.)
2:3 DJK St. Ingbert (83.)


Samstag, 18. Juli 2009 um 14:15 Uhr
SCB II – SV Wolfersheim II 7:1

1:0 Daniel Eich (6.)
2:0 Sebastian Kiefer (9.)
2:1 SV Wolfersheim (12.)
3:1 Marc Schaber (16.)
4:1 Martin Glasner (25.)
5:1 Daniel Bartmann (78.)
6:1 Roman Klingen (81.)
7:1 Daniel Eich (87.)


Samstag, 18. Juli 2009 um 16:00 Uhr
SCB – SG Ensheim 1:2

0:1 SG Ensheim (19.)
0:2 SG Ensheim (68.)
1:2 Steffen Noserke (80.)


Montag, 20. Juli 2009 ab 18:50 Uhr (Stadtmeisterschaften beim FV Biesingen)
SCB – SG Webenheim-Mimbach


SCB – SV Blickweiler

Samstag, 25. Juli 2009 um 15:30 Uhr
TuS Leimen - SCB


Dienstag, 28. Juli 2009 um 19:00 Uhr
SCB II – FC Viktoria St. Ingbert II


Mittwoch, 29. Juli 2009 um 19:00 Uhr (in Bübingen)
JFG Obere Saar (A-Jugend) – SCB



Schon am Montag geht es also weiter: Die Stadtmeisterschaften in Biesingen stehen auf dem Programm und man darf gespannt sein, ob der SC endlich wieder einen Erfolg auf der Stadtmeisterschaft feiern darf. Die Gegner in der Vorrunde kommen aus Webenheim-Mimbach und aus Blickweiler…

 
 designed by matz1n9er © 10/03