Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
SC Blieskastel-Lautzkrichen: Mission: Bezirksliga    [Ändern]

Der SC-Blieskastel-Lautzkirchen gehörte in der vergangenen Saison zu den Top-Teams der Liga und wurde an Ende hinter dem TuS Rentrisch Vizemeister. In dieser Saison will Coach Hans-Peter Harz die Qualifikation für die Bezirksliga realisieren.

Der 45-jährige Hans-Peter „HP“ Harz kann bereits auf eine langjährige Trainerlaufbahn zurückblicken und steht beim SC Blieskastel-Lautzkirchen seit dem 30. August 2006 unter Vertrag. Trotz seines mittlerweile etwas fortgeschrittenen Alters, gehörte er in der vergangenen Runde als Libero immer noch zu den Leistungsträgern der Ersten Mannschaft und sorgte im gegnerischen Strafraum immer wieder durch seine Kopfballstärke für große Torgefahr. „In der anstehenden Runde will ich aber nur noch im Notfall in der Ersten spielen. Mit Markus Grötsch oder auch Rückkehrer Alexander Hodel stehen Alternativen für die Position des letzten Mannes zur Verfügung. Eventuell agieren wir aber auch mit einer Viererkette. Ich werde weiterhin in der Zweiten Mannschaft als Spieler aushelfen“, erklärt „HP“.
Sein Verein musste in der Sommerpause mit Oliver Reitnauer, Sascha Prechtl (beide SV Altheim-Böckweiler), Andreas Stutz (FC Kleinsteinhausen) und Dirk Schulz (SG Webenheim-Mimbach) vier Abgänge hinnehmen. „Prinzipiell tut einem natürlich jeder Abgang weh, aber vor allem, die durch den Weggang von Schulz entstandene Lücke gilt es nun zu schließen. Allerdings konnten wir ja auch zwei Neuzugänge verpflichten“, meint Harz.





So ziehen Daniel Eich (SV Breitfurt) und Alexander Hodel (Spvgg. Hangard )künftig das Blieskasteler Trikot an. „Daniel will sich bei uns im Defensivbereich oder im Mittelfeld durchbeißen und hinterließ bislang einen guten Eindruck. Und Alexander Hodel spielte ja bereits früher für unseren Verein und hat in der Zwischenzeit stark an seiner Fitness gearbeitet. Ihn kann ich universell einsetzen“, lobt der Trainer seine neuen Spieler.
Für den Coach ist die Mannschaft aus Reinheim in dieser Saison der Top-Favorit auf die Meisterschaft, da sich dieses Team gut verstärkt hat und keinerlei Abgänge zu beklagen hatte. Dahinter wird es nach Ansicht von Harz ein „Hauen und Stechen“ um die weiteren Aufstiegsplätze für die Bezirksligageben, wobei er auch dem SV Rohrbach II die große Überraschung zutraut. Auf einem dieser begehrten Plätze will auch der SCB am Saisonende stehen.
Doch vor dem Erfolg haben die Götter bekanntermaßen den Schweiß gesetzt – und dieser fließt beim SC Blieskastel-Lautzkirchen in der Vorbereitung reichlich. Nach etlichen Vorbereitungsspielen will Hans-Peter Harz seiner Mannschaft vom 1. Bis 3. August den letzten Feinschliff verpassen. Dann reist der amtierende Vize-Meister für drei Tage zu einem Trainingslager in die Sportschule Saarbrücken. Und am 6. August soll dann um 19.00 Uhr im Pokal-Heimspiel gegen den FC Viktoria St. Ingbert an die letztjährigen Erfolge in diesem Wettbewerb angeknüpft werden. Damals warf der SCB die Teams aus Hassel und Kirkel aus dem Pokal, ehe auch schier sensationell der spätere Landesliga-Meister FV Lebach in Blieskastel die Segel streichen musste. Erst in der zweiten Hauptrunde endete dann für die Harz-Elf gegen den Verbandsligisten FC Palatia Limbach das Pokalmärchen.

Marc Schaber, 1. August 2008

Quelle: 

SAARamateur, Ausgaber 20, 29. Juli 2008, Seite 28

 
 designed by matz1n9er © 10/03