Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
SV Blickweiler: Ziel ist Relegationsplatz    [Ändern]

Spielertrainer Marek Wosnitza von Kreisligist SV Blickweiler blickt optimistisch in die neue Saison - Mit zwei Neuverpflichtungen vom SC Bliesransbach geht Fußball-Kreisligist SV Blickweiler in die neue Saison. Spielertrainer Marek Wosnitza ist optimistisch, das Ziel, ein Relegationsplatz für die Bezirksliga, zu erreichen.

Blickweiler. Der SV Blickweiler verspielte in der Rückrunde der vergangenen Saison in der Fußball-Kreisliga A Bliestal etwas leichtfertig die Meisterschaft und musste sich am Ende hinter dem Aufsteiger TuS Rentrisch und dem SC Blieskastel-Lautzkirchen mit Rang drei begnügen. „Das ist aber längst abgehakt. Wir konzentrieren uns jetzt voll und ganz auf die kommende Runde, in der wir unbedingt einen der Relegationsplätze für die Bezirksliga erreichen wollen. Wir haben viele junge Spieler in der Mannschaft, so dass es uns noch etwas an Erfahrung fehlt“, berichtet Spielertrainer Marek Wosnitza, der früher unter anderem für den FC Homburg und die SV Elversberg aktiv war.

Er geht in Blickweiler in seine dritte Saison und konnte in der Sommerpause mit Schlussmann Jean-Michel Caillas sowie Kai Nelz (beide SC Bliesransbach) zwei Neuzugänge begrüßen.





Caillas ist der Bruder von Profi Olivier Caillas, der im vergangenen Januar vom SV Wehen-Wiesbaden zu Fortuna Düsseldorf wechselte. „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe hier in Blickweiler und bin optimistisch, dass wir unsere angestrebten Ziele erreichen“, meint Jean-Michel Caillas, der auch schon das Trikot der DJK Ballweiler-Wecklingen trug.

Außer diesen beiden externen Neuzugängen will Marek Wosnitza auch weiter verstärkt eigene Jugendspieler in den Kader der beiden Aktivenmannschaften einbauen. Mit Timo Gelzleichter, den es zum pfälzischen Verein SC Vogelbach zog, steht ihm künftig ein Abgang nicht mehr zur Verfügung. Auf Christian Thielen, der am Meniskus operiert wurde, muss der Trainer noch einige Wochen verzichten.

Ein erstes Testspiel wurde gegen die SG Erbach aus der Kreisliga A Höcherberg souverän mit 6:2 gewonnen. „Ich habe in der zweiten Halbzeit gleich sechs A-Jugendspieler eingesetzt. Die Jungs haben ihre Sache gut gemacht“, freute sich Wosnitza, der in Blieskastel, Reinheim, Bierbach und Habkirchen die größten Konkurrenten für den Aufstieg sieht.

Marc Schaber, 15. Juli 2008

Quelle: 

Saarbrücker Zeitung, 15. Juli 2008, Lokalteil St. Ingbert, Seite C5

 
 designed by matz1n9er © 10/03