Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Blieskastels Zweite ist Meister    [Ändern]

Bereits am vorletzten Spieltag der Saison ging die Zweite Mannschaft des SC Blieskastel-Lautzkircehn als Meister durchs Ziel.

Das Meisterstück machte der SC Blieskastel-Lautzkirchen beim Auswärtsspiel in Rohrbach. Dort setzte man sich mit 5:0 durch. Der letzte Titelgewinn der Zweiten datierte aus der Saison 2001/02. Danach mussten die BLieskastler sechs lange Jahre auf den nächsten Triumph warten. In den vergangenen Spielzeiten konnte die Elf von der Florianstraße immer wieder bis zum Schluss um die Meisterschaft mitspielen, aber am Ende hatten andere Vereine die Nase vorn.
Mit sechs Siegen startete die Harz-Elf in die abgelaufene Saison und musste dabei kein einziges Gegentor hinnehmen. Bis zum vorletzten Spieltag ließ sich der Titelverteidiger aus Rentrisch nicht abschütteln, ehe durch das 5:0 in Rohrbach der lang ersehnte Befreiungsschlag gelang. Danch kannte beim Sc Blieskastel-Lautzkirchen der Jubel keine Grenzen mehr, hatte man doch so lange auf diesen wunderschönen Augenblick warten müssen.



Meister 2008 2. Mannschaft: SC Blieslastel-Lautzkirchen e.V.
Stehend v.l.: Simon Kiefer, 1. Vorsitzender Günter Pusse, Daniel Bartmann, Werner Toussaint, Martin Glasner, Markus Grötsch, christian Geble, Matthias Schößer, Sascha Prechtl, Felix Leroux, David Klingen, Andreas Stutz
Davor Kniend: Dirk Schreiner, Benjamin Hammann, Iker & Bora Özdogan, Marc Schaber, Oliver Reitnauer, Michael Schwerdt
Foto: SCB-Online dem SAM zur Verfügung gestellt



Großer Trainngseifer und ein toller Mannschaftsgeist waren der Schlüssel zum hart erarbeiteten Erfolg. Die Meister-Elf bestand fast ausschließlich aus Eigengewächsen des SC Blieskastel-Lautzkirchen. Und das Torverhältnis spircht Bände: Der Titelträger stellt die beste Defensive der Liga und war auch bei den erzielten Treffern konkurenzlos. In den vergangenen drei Jahren musste die Mannschaft gerade einmal acht Niederlagen hinnehmen.
"Wir können mit dieser Saison sehr zufrieden sein", erklärt dann auch Coach Hans-Peter Harz.

Marc Schaber, 27. Mai 2008

Quelle: 

SaarAmateur, 27. Mai 2008, Ausgabe 16/2008, Seite 35

 
 designed by matz1n9er © 10/03