Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Die Meisterschaft fest im Visier    [Ändern]

Auch für den A-Ligisten SC Blieskastel-Lautzkirchen beginnt am Sonntag die neue Saison. Trainer Hans-Peter Harz gibt ein eindeutiges Ziel vor: Seine Mannschaft soll ganz oben mitspielen.

Blieskastel-Lautzkirchen. In der vergangenen Saison musste der SC Blieskastel-Lautzkirchen in der Kreisliga A Bliestal lediglich dem Aufsteiger SF Walsheim und Vize-Meister SF Reinheim den Vortritt lassen. In dieser Runde gehört die Mannschaft von Spielertrainer Hans-Peter „HP“ Harz zu den großen Aufstiegsanwärtern. Mit Sascha Stephan (TSC Zweibrücken) und Stefan Leinhäuser (DJK Ballweiler-Wecklingen) verließen in der Sommerpause lediglich zwei Spieler den Verein.
Im Gegenzug verpflichtete der SCB gleich sechs neue Akteure. Der bekannteste Neuzugang ist wohl Jörg Leonhardt, der noch bis Ende April dieses Jahres Spielertrainer beim Landesliga-Absteiger FC Viktoria St. Ingbert war. Die weiteren Neuverpflichtungen sind Alexander Schneider (SV Blickweiler), Marco Fröhlich (SV Rohrbach), Timo Becker (SV Ixheim), Marc Leiner (SV Breitfurt) und Markus Munk (FV Biesingen).
Hans-Peter Harz macht keinen Hehl aus den Ambitionen seiner Mannschaft: „Wir wollen in dieser Saison ganz vorne mitspielen. Unsere größten Konkurrenten sind mit Sicherheit die DJK Ballweiler-Wecklingen II, SF Reinheim, der SV Blickweiler, TuS Rentrisch und FC Habkirchen.“ Bei einem Blitzturnier in Einöd aktiv sicherte sich der Kreisligist gegen die beiden Bezirksligisten FC Bierbach und SpVgg. Einöd-Ingweiler etwas überraschend den ersten Platz. Beide Partien endeten 0:0, ehe sich die Kicker von der Florianstraße jeweils im Elfmeterschießen durchsetzten. Zwar gelang Blieskastel in der Offensive kein Treffer, aber die Abwehr stand bombensicher.



Zuvor hatte der Tabellendritte aus der Vorsaison bereits gegen Ensheim (3:2), Oberwürzbach (6:0), Kirkel (0:3 beim Famecha-Cup), Bechhofen (4:2), Hassel (4:2) und Sitterswald (1:1) getestet. Außerdem wurde Anfang Juli an der Sportschule in Saarbrücken ein erfolgreiches Trainingslager absolviert.
Derzeit sind Simon Kiefer, Flavio Baier und die beiden Neuzugänge Markus Munk sowie Marco Fröhlich angeschlagen. Ernst wird es für die Harz-Truppe dann am 5. August, wenn um 15 Uhr der TuS Ommersheim in Blieskastel zum Meisterschaftsauftakt gastiert.

Foto: Marc Schaber

Marc Schaber, 30. Juli 2007

Quelle: 

Saarbrücker Zeitung, 30. Juli 2007, Lokalteil St. Ingbert, Seite C9

 
 designed by matz1n9er © 10/03