Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch




Spielbericht  [Ändern]
SCB - SV Webenheim

Spielpaarung:
SCB - SV Webenheim
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2004 / 2005
Ergebnis:
2:1
Spieldatum:
28.11.2004
Torschützen:
0:1 ?
1:1 Michael Pulver (80.)
2:1 Christian Müller (84.)
Aufstellung:
Tor: Dirk Hussong; Feld: Andreas Stutz – Barni (Branislav Popadic), Christian Müller – Daniel Bartmann, Nille (Steffen Noserke), Peter Pusse, Butschi (Sascha Prechtl), Sven Sandmeyer – Michael Pulver, Dirk Dattge; Michael Schwerdt, Bibo (Sascha Fiault), Joschi (Werner Toussaint) und Robert Hader.
Bericht:
Glücklichere Mannschaft gewinnt das Bliesderby.

Die Zuschauer die sich aufgrund der winterlichen Temperaturen ins warme Sportheim setzten, hatten in den ersten 45 Minuten alles richtig gemacht. Es war einfach nichts zu sehen, was man hätte verpassen können. Auch im zweiten Durchgang spielte größtenteils Not gegen Elend, wobei Webenheim klar die besseren Chancen hatte. Nach etwa 70 Minuten ging Webenheim in Führung, doch der SCB sollte das Spiel in den letzten 15 Minuten noch drehen…
Die Anfangsphase des Spiels ging an den SCB. Das Team von Horst Wenzel versuchte sich Chancen zu erspielen, doch wie so oft lag die Schwäche im Torabschluss. Auch Peter Pusse hatte bei seinen Einzelaktionen kein Glück im Abschluss. Webenheim kämpfte sich mehr und mehr ins Spiel und verzeichnete nach knapp einer halben Stunde den ersten gefährlichen Torschuss. Dann folgte eine strittige Szene: Libero Andreas Stutz vertändelte den Ball im Zweikampf mit Carsten Thönes, der wiederum beim Kampf um den Ball mit Torhüter Dirk Hussong und unseren Libero im Sechzehner zu Boden ging. Der Schiedsrichter entschied auf Weiterspielen. Nach dieser Situation hatte Webenheim etwas Überwasser, doch echte Torgefahr strahlte der SV nicht aus. So ging es mit dem momentan gerechten 0:0 in die Pause.
Webenheim nahm den Schwung aus der ersten Hälfte mit und hatte in der 47. Minute nach einem Foul von Barni eine glänzende Freistoßmöglichkeit direkt an der Strafraumgrenze. Benjamin Schwarz versuchte es direkt, scheiterte aber an dem zurzeit glänzend aufgelegten Schlussmann Dirk Hussong. Danach plätscherte das Spiel vor sich hin. In der 64. Minute hatte der SC die erste Möglichkeit im zweiten Durchgang. Butschi versuchte es mit einer Direktabnhame nach einer Ecke von Dirk Dattge, traf jedoch den Ball nicht voll. Nach 67 Minuten kam Webenheim nach einem Konter noch mal gefährlich vor das Tor von Dirk Hussong. Carsten Thönes legte quer, doch sein Pass war zu stramm für seinen mitgelaufenen Mannschaftskollegen – Glück für Blieskastel. So langsam entwickelte sich ein Fußballspiel. Wieder kommt Butschi nach einer Dattge-Ecke an den Ball, sein Kopfball landet am Lattenkreuz. Die nächste Ecke von Dirk Dattge landet bei Peter Pusse, dessen Schuss wird jedoch abgeblockt. Dann der Schock für Blieskastel: Nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld, landete der Abpraller bei dem gerade eingewechselten Akteur der Gäste, der Dirk Hussong aus sieben Meter keine Abwehrchance ließ. Die Führung für den SV ging durchaus in Ordnung, denn Blieskastel tat über das gesamte Spiel gesehen viel zu wenig. Blieskastel rannte nun an und wollte den Ausgleich. Durch ein Foulspiel an Christian Müller erhielt die Heimelf eine gute Ausgleichschance aus 20m. Michael Pulver trat an und verwandelte mit einem schönen Schuss über die Mauer in den Winkel. Blieskastel zeigte nun Moral und gab sich mit dem 1:1 noch nicht zufrieden. Die offensive Spielweise wurde schließlich belohnt. In der 84. Minute legt Peter Pusse nach Flanke von Sven Sandmeyer per Kopf zurück auch Christian Müller, der mit einem Dropkick aus 13m das Siegtor zum 2:1 erzielt. Auch hier hatte der SV-Keeper keine Abwehrchance. Webenheim kam zwar noch mal, doch die Angriffe endeten meist mit einem Fehlpass, sodass der SCB das 2:1 über die Zeit bringen konnte.

Mit diesem Sieg verzeichnete der SCB den ersten Heimerfolg über Webenheim seit drei Jahren! Sicherlich war es keine Galavorstellung wie vor zwei Wochen gegen Ommersheim – es war eben ein klassisches Derby mit viel Kampf, das mit Blieskastel am Ende einen Sieger hervorbringt, der seine wenigen Möglichkeiten konsequent zu nutzen wusste. Heute reichten fünf starke Minuten zum Erfiolg, doch dass wird nicht immer so sein…
Sonstiges:
Autor:
Matthias Schößer, 28.11.2004
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Matthias Schößer, 28.11.2004

Aufrufe:
41
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 19. Mai 2024 ganztägig33. Spieltag (18er) // 29. Spieltag (16er)  
Mo 20. Mai 2024 ganztägigPfingstmontag  
Sa 25. Mai 2024 ganztägigFinale Saarlandpokal  
So 26. Mai 2024 ganztägig34. Spieltag (18er) // 30. Spieltag (16er)  
Mi 29. Mai 2024 ganztägigRelegation KLA  
Do 30. Mai 2024 ganztägigRelegation BZL  
Do 30. Mai 2024 ganztägigFronleichnam  
Fr 31. Mai 2024 ganztägigRelegation LL  
Sa 1. Juni 2024 ganztägigRelegation VL  
 
 designed by matz1n9er © 10/03