LL: BFC kriegt Sieg "über die Ziellinie" SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 










 
LL: BFC kriegt Sieg "über die Ziellinie"    [Ändern]

VERFASST VON Marc Schaber, 30. September 2020

Erstmals eines Sieg zu bejubeln gab es an diesem Wochenende in der Saison 2020/2021 für den FC Bierbach, der das Kerwespiel bei der SG Blickweiler-Breitfurt letztlich mit 3:2 gewinnen konnte. Die SG bleibt damit weiter sieglos. "Die Partie startete schlecht für den BFC - bereits nach wenigen Minuten musste sich Kelm-Ersatz Mischa Gerber nach einem Distanzschuss geschlagen geben.", heißt es von Seiten des BFC. "Die Bierbacher kämpften sich nun besser in die Partie und bekamen wenig später einen strittigen Foulelfmeter zugesprochen. Außerdem wurde ein Spieler der SG mit der Ampelkarte vorzeitig zum Duschen geschickt. Den Strafstoß verwandelte Kapitän Niklas Kunz gewohnt sicher. Die Grün-Weißen kontrollierten nun die Partie, zeigten sich nach Kontern aber immer wieder anfällig. Nach einem Ballverlust in der gegnerischen Hälfte ging es ganz schnell und die SG konnte abermals in Führung gehen. Mit einem 1:2-Rückstand ging es dann auch in die Pause."
Auch im zweiten Spielabschnitt sahen die Fans ein ereignisreiches Derby, das bis zum Schluss spannend blieb: "Im zweiten Durchgang erhöhte der BFC seine Offensivbemühungen und wurde belohnt. Eine Treitz-Flanke rutschte durch zu Robin Lück, der den Ball fabelhaft ins lange Eck zum Ausgleich schlenzte. Der BFC war nun gut im Spiel und konnte erstmals in Führung gehen. Wieder manövrierte Hendrik Treitz den Ball in die Box, der eingewechselte Andre Lutter stand frei und vollendete lässig zum 3:2. Kurz darauf der große Schock - wieder ein strittiger Elferpfiff, dieses mal für die SG. Doch der BFC konnte sich auf Teufelskerl Mischa Gerber verlassen, der den Ball bravourös aus dem Ecken fischte. Die Hausherren warfen nun alles nach vorne, um die drohende Kerweniederlage zu verhindern. Mehrmals retteten Gerber und seine Hintermannschaft in höchster Not und so schaffte es unser BFC das 3:2 über die Ziellinie zu bekommen."
Am kommenden Sonntag, den 4. Oktober 2020 um 14:30 Uhr empfängt der BFC den FC Viktoria St. Ingbert, die SG reist um 16:00 Uhr zur SVG Bebelsheim-Wittersheim.


 
 designed by matz1n9er © 10/03