2002, 2008, 2009 – Zweite feiert dritten Titel! SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 










 
2002, 2008, 2009 – Zweite feiert dritten Titel!    [Ändern]

 Was für eine unglaubliche Geschichte hat die Zweite Mannschaft an diesem Sonntag in Rohrbach geschrieben: Blieskastels Kicker und Fans bejubelten die dritte Meisterschaft im neuen Jahrtausend und durch die Titelverteidigung schießt sich Blieskastels Zweite endgültig in die Geschichtsbücher des SC...


VERFASST VON Marc Schaber, 24. Mai 2009

History repeats itself... Geschichte wiederholt sich... Ein altes Sprichwort, das an diesem denkwürdigen 24. Mai 2009 in Rohrbach eindrucksvoll in seinem Wahrheitsgehalt bestätigt wurde: Exakt 361 Tage ist es her, als die Zweite des SC in Rohrbach in den Königswiesen ihr Meisterstück 2008 feiern durfte. Der Jubel war seinerzeit riesig, hatte doch der SC nach zahllosen Vizemeisterschaften sehnsüchtig auf diesen Titelgewinn gewartet. Das vergebliche Rechnen und das Scheitern auf der Zielgerade schienen nach dem letzten Triumpf aus dem Jahre 2002 schon ungeliebte Tradition geworden, aber 2008 kam alles anders und endlich holte sich der SC seinen verdienten Lohn ab. Wie schön es sein kann, wenn sich die Geschichte wiederholt, das erfuhren die SCler an diesem Sonntag am eigenem Leib: Am Ort des großen Sieges hatte der SC die Chance, sein Husarenstück zu wiederholen und den Titel zu verteidigen und siehe da: Alle Spekulationen um einen möglichen Ausrutscher des SC wurden beim 12:0-Erfolg pulverisiert! Wieder jubelte der SC und keiner konnte fassen, dass man diese wunderschönen Bilder aus dem vergangenen Jahr nochmals sehen und erleben durfte. Manchmal ist es eben „Zu schön um wahr zu sein“, wenn sich die Geschichte wiederholt...







Selbstverständlich ging der SC, der in den vergangenen neun Jahren stets Meister, Vizemeister oder Tabellendritter war, auch in dieser Saison als Mitfavorit ins Rennen, aber die Statistik sprach nicht für den SC: Seit unzähligen Jahren war es keinem Meister der Reserven mehr gelungen, seinen Titel in der darauf folgenden Saison zu verteidigen. Aber Blieskastel spielte gleich von Beginn an oben mit und hatte des Öfteren auch das Glück des Tüchtigen. Am Ende schmeckt der Lohn umso süßer: BLIESKASTEL HAT SEINEN TITEL VERTEIDIGT!!! Der SC ist nach 2002 und 2008 zu dritten Mal im neuen Jahrtausend Meister und so bejubeln eine Hand voll Kicker im SC-Dress, die schon 2002 dabei waren, bereits ihren dritten Titel! Blieskastels junge Mannschaft hat schon im letzten Jahr ihren Ritterschlag erhalten und nun steigt der SC an gleicher Stelle in Rohrbach in den Olymp auf! Blieskastel kann stolz auf seine Zweite Mannschaft blicken und die Erkenntnis schmeckt zuckersüß: Blieskastels junge Wilde von einst sind längst zu einer großen Mannschaft gereift!





Das Erfolgsrezept der Zweiten klingt einfach, aber doch ist es nicht zu trainieren oder gar zu erkaufen. Blieskastels Zweite ist seit Jahren im Kern eine eingespielte Mannschaft und viel wichtiger: Blieskastels Zweite ist eine verschworene Gemeinschaft, eine Mannschaft oder eben genau die 11+X Freunde, die einst schon Sepp Herberger gefordert hat. Der stärkste Faktor beim SC ist das Team und das fährt nun die Früchte ein für die große Geduld, die man viele Jahre mitbringen musste. Fast ausschließlich ehemalige Jugendspieler des SC zeigen derzeit, wie wichtig Teamgeist ist, denn wer schon im Sandkasten zusammen spielte, der weiß, wie sein Mitspieler tickt!





Die Meister des SC 2008/2009:
Kushtrim Agaj, Flavio Baier, Manfred Baus, Karl-Heinz Becker, Pascal Berger, Christoph Carouge, Johannes Dasch, Daniel Eich, Daniel Fuhrmann, Christian Geble, Martin Glasner, Moritz Groß, Benjamin Hammann, Robert Harder, Hans-Peter Harz, Dominik Herzog, Volker Heß, Alexander Hodel, Sebastian Kiefer, Thomas Kiefer, Horst Klein, David Klingen, Roman Klingen, Christian Knoch, Martin Lang, Felix Leroux, Andreas Maier, Julian Müller, Thorsten Müller, Ilker Özdogan, Michael Pulver, Günter Pusse, Bernd Rebmann, Sven Sandmeyer, Marc Schaber, Matthias Schößer, Dirk Schreiner, Michael Schwerdt, Daniel Staß, Michael Striegel, Andreas Stutz, Werner Toussaint, Michael Weber, Michael Ziegler



Meister 2008/2009 - 2. Mannschaft SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.



Außerdem geht der Dank an alle, die den SC in der Meistersaison unterstützt haben und damit ihren Teil zum Erfolg beigetragen haben: Unserem Meisterbetreuer Alexander Dell, Adi, Alfons, dafür, dass er uns immer auf dem Boden gehalten hat, dem ganzen Vorstand des SCB, allen Fans, unserem „Glücksbringer“ Bora und allen anderen, die hier vergessen wurden. Vielen Dank!!!





Jetzt heißt es für den SC: Die drei Sterne auf dem Trikot immer ehrfurchtsvoll bewundern und natürlich: Feiern, feiern, feiern... 3,2,1.. meins...

 
 designed by matz1n9er © 10/03