D-Jugend - 3 Punkte fehlen zum Kreismeistertitel SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 










 
D-Jugend - 3 Punkte fehlen zum Kreismeistertitel    [Ändern]

 Gestern trat die F-Jugend des SCB bei der Kreismeisterschaft in St. Ingbert an, heute folgte die D-Jugend: Der zweite Meister des SC hatte seinen Auftritt bei den Kreismeisterschaften in St. Ingbert und auch bei der D-Jugend fehlte nicht viel bis nach Marpingen…


VERFASST VON Marc Schaber, 1. März 2009

Es ist der verdiente Lohn für eine überragende Hallenrunde, wenn man Ende Februar bei den Kreismeisterschaften große Fußballluft schnuppern darf. Gerade für die Mannen der Trainer Torsten Schmitt, Markus Grötsch und Marc Schaber ist dieses Gefühl aber alles andere als neu: Bereist zum dritten Mal konnte dieser Jahrgang Hallenmeister werde und somit steht man auch zum dritten Mal bei den Kreismeisterschaften auf dem Parkett. Obwohl es sich bei den SCler um „alte“ Hasen handelte, was die Kreismeisterschaften betrifft, so war den SCler auch in diesem Jahr schon bei der Siegerehrung ein Funke Nervosität anzumerken und bei der groß Inszenierten Siegerehrung kann man das auch niemandem verdenken, ist die Atmosphäre bei einer solchen Kreismeisterschaft doch für alle Beteiligten stets etwas Besonderes und Einmaliges. Die Gegner der D-Jugend waren auch in diesem Jahr recht namenhaft: Der VfB Borussia Neunkirchen, die SG Bruchhof, der SV Borussia Spiesen, sowie die DJK St. Ingbert waren die Konkurrenten des SC im Kampf um die Kreismeisterschaft.





Nachdem die fünf Meister ihre Ehrung empfangen hatten konnte es endlich losgehen: Der Ball rollte in der Ingobertushalle in St. Ingbert. Gleich im ersten Spiel ging es zur vorentscheidenden Partie gegen den Turnierfavoriten aus Spiesen und der SC lieferte eine gute Partie ab. Am Ende war es eine Unaufmerksamkeit, die den SC um den Lohn brachte: Spiesen nutzte diesen Faux-Pas zum 1:0-Endstand. Eine bittere Niederlage für den SC, viel schwerer als der Punktverlust wog aber das verletzungsbedingte Ausscheiden von SC-Spielführer Robin Rebmann, der zur weiteren Untersuchung einer Fußverletzung in Krankenhaus musste. Mittlerweile hat sich glücklicherweise herausgestellt, dass es sich um keine schwerwiegendere Verletzung an Knochen und Bändern handelt. Trotzdem an dieser Stelle gute Besserung Robin!





Blieskastel wollte nun für seinen verletzten Kapitän erst recht gewinnen und zeigte dies in der nächsten Partie: Blieskastel kontrollierte die Partie gegen Bruchhof nach Belieben und gewann am Ende verdient mit 3:0. Gegen Neunkirchen ging dann das Verletzungspech des SC weiter: Lars Ulrich zog sich eine Zerrung zu, Cedric Kiefer eine Prellung im Ellenbogen und am Ende setze es zu allem Überfluss gegen den VfB Borussia Neunkirchen trotz zahlreicher Kiefer-Glanzparaden eine knappe 0:1 Schlappe. Nun ging es im letzten Spiel gegen die DJK aus St. Ingbert und der SC zeigte trotz aller Rückschläge seine Klasse: Ein Ulrich Tor schoss den SC zum Sieg und zum, wie sich herausstellen sollte, dritten Platz. Die Kreismeisterschaft wurde dann im Siebenmeterschießen zwischen Neunkirchen und Spiesen ausgespielt: Mit 3:1 gewann Spiesen am Ende das Nervenspiel gegen den Lokalrivalen und ist damit verdientermaßen neuer Kreismeister.





Dritter Kreismeisterschaft 2009 - D-Jugend SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
Hinten stehend v.l.: Die Trainer Torsten Schmitt, Markus Grötsch und Marc Schaber
Davr stehend v.l.: Robin Rebmann, Sebastian Bruckart, Lars Ulrich, Steven Jann
Davor kniend v.l.: Philipp Hess, Cedric Kiefer, Sebastian Kelm, Manuel Grieser



Für Blieskastel bleibt dagegen ein toller dritter Platz und die Erkenntnis, dass man auch mit den Großen mithalten kann. Dass zwei unglückliche 0:1-Schlappen am Ende den Sprung nach ganz oben verbauten, wird man schnell verkraften, wenn man das Geleistete in der Hallenrunde Revue passieren lässt, denn am Ende waren es nur drei Punkte, die bis nach Marpingen fehlten…

 
 designed by matz1n9er © 10/03