Traditionsfußballer feiern auch 2011 ihr Treffen SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 










 
Traditionsfußballer feiern auch 2011 ihr Treffen    [Ändern]

 Auch im Jahr 2011 hatten sich die Traditionsfußballer diesen Termin ganz fett im Terminkalender notiert: Am 16. September 2011 war es wieder soweit - das Treffen der Ehemaligen des SC stand auf dem Programm und war auch im Jahr 2011 gut besucht...


VERFASST VON Marc Schaber, 16. September 2011

Es gehört in den Terminkalender vieler SCler wie Weihnachten und Neujahr und ist aus dem Jahresablauf zahlreicher SCler nur ganz schwer wegzudenken: Das Treffen der SC-Ehemaligen, der Traditionsfußballer stand auch im Jahr 2011 auf dem Programm und fesselte ganze Fußballergenerationen im Sportheim des SC Blieskastel-Lautzkirchen. Was die Nachkriegsfußballer um den verstorbenen Fritz Schwarz, die Fußballer jener Elf, die ihrer Zeit unmittelbar nach dem zweiten Weltkrieg zum Non-Plus-Ultra im Saar-Fußball gehörten, vor Jahrzehnten ins Leben gerufen hatten ist nun ein Treffen, das längst um viele andere SC-Generationen ergänzt wurde. Aber auch die Gründerväter dieses alljährlichen Treffens entsenden mit Waldemar Stolz, Reinhold Kolb und Kurt Becker drei SC-Idole der längst vergangenen Zeit auf das Treffen der Traditionsfußballer.





Für alle Fußballer, die zu den Reihen der Traditionsfußballer gehören, ist dieser Tag im Herbst ein ganz besonderer. Teilweise mit Ehefrauen werden die Erinnerungen an die alte, längst vergangene, Zeit wieder wach und mit ein wenig Wehmut aber vor allem viel Freude und Detailversessenheit erzählen sich die Fußballergenerationen von einst noch immer die unvergessenen Geschichten ihrer großen Fußballzeiten, die sie und auch viele andere, die damals am Spielfeldrand standen, nie vergessen werden. 101 Jahre hat der SC auf dem betagten aber keineswegs altersschwachen Fußballbuckel und längst sind die Geschichten von einst, die in der riesigen SC-Chronik für die nachfolgenden Generationen festgehalten wurde, legendär und auch vielen Fußballern der jüngeren Generation wohl bekannt. Und gerade die jüngeren Teilnehmer des Treffens genießen es, den Geschichten der Alten zu lauschen.





Heute am 16. September des Jahres 2011 war es also wieder soweit und fast 50 Fußballer von damals und Fußballerfrauen fanden sich im SC-Sportheim ein um die Erinnerungen an die alten Zeiten aufleben zu lassen und es passt ins Bild beim SC, dass sich das Treffen der Traditionsfußballer in ein B-Jugend-Spiel an der Florianstraße einreihte. Der Fußballnachwuchs von heute und die Helden von einst beleben gleichermaßen die Florianstraße und zeigen, dass man beim SC sowohl das Vergangene zu schätzen weiß, aber auch mit einer der größten Jugendabteilungen der Region für den Nachwuchs und damit die Zukunft sorgt. Auch in diesem Jahr gab es bei reichhaltigem Essen einiges zu erzählen und wieder sah man den Kickern an, dass ihnen dieses besondere Treffen sehr viel bedeutet, umso mehr, je länger die Tage zurückliegen, in denen man selbst die Fußballschuhe schnürte.







Auch in diesem Jahr wurden die Jubiläums-Teilnehmer des Treffens mit Collagen geehrt, die von SC-Chronist Marc Schaber unter Mitthilfe von Organisator Conny David und dem SC-Ehrenamtsbeauftragten Karlheinz Fuhrmann eigens für dieses Treffen angefertigt wurden. Horst Böffel, Hans Meyer und Herbert Walle nahmen ihre Collagen im Rahmen des Treffens entgegen, Herrmann Roppenecker, Franz-Josef Korn und Alfred Hauck werden ihre Collagen nachgereicht. Erneut merkte man den drei an diesem Abend Geehrten an, dass die Fotocollagen für die SCler ein beliebtes und besonderes Erinnerungsstück sind, zum Einen an die alljährlichen Treffen, zum Anderen an die Fußballzeit von Einst.







Auch im Jahr 2011 verließen die letzten Traditionsfußballer erst spät das Sportheim des SC und fachsimpelten noch lange über die alten Zeiten und auch den SC von heute und wie eigentlich in jedem Jahr so auch in diesem in diesem Jahr kann man nur sagen, dass man großen Respekt vor der Art und Weise haben muss, wie sehr die Traditionsfußballer des SC ihre Erinnerungen am Leben erhalten und man kann sich noch freuen, dass das „Hipp-Hipp-Hurra“ Traditionsfußballer noch lange durch das SC-Sportheim hallen wird und die Traditionsfußballer sich auch im kommenden Jahr möglichst vollzählig an der Florianstraße versammeln werden.

 
 designed by matz1n9er © 10/03