Blieskastel präsentiert sich erneut heimstark SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 










 
Blieskastel präsentiert sich erneut heimstark    [Ändern]

 Auch im vorletzten Heimspiel der Saison war der SCB siegreich. Leidiglich dem kommenden Meister aus Blickweiler musste sich der SCB zu Hause geschlagen geben. Was wäre für dem SCB alles drin gewesen wäre auswärts nicht so mieserabel schlecht...


VERFASST VON Marc Schaber, 1. Mai 2005

Es war wie sooft im Saisonverlauf des SCB. Die eine Woche gewinnt man zu Hause, dann verliert man auswärts ohne Chance, ohne Kampf und Geggenwehr und dann gewinnt man wieder zu Hause. So schön auch die tolle Heimbilanz des SCB und der neuerliche Sieg gegen Reinheim (Spielbericht >> hier) sind, so ärgerlich ist es dass man auswärts den Aufstieg verspielt hat.



Zu Hause jubeln wir...



Unabhängig davon dass man sicherlch über den vorher in die Mannschaft gesteckten Erwartungen unter den ersten drei der Tabelle steht aber den Vorwurf auswärts enttäuscht zu haben muss man scih gefallen lassen. Auch gegen Reinheim war man vor einem halben Jahr auswärts ohne jegliche Chance abgerftigt worden (Spielbericht >> hier) und heute steht man zu Hause als Sieger da. Wenngleich man sicherlich keine herausragende Leistung gegen die SF Reinheim zeigte so muss man dennoch festhalten: Man hat eben gewonnen, egal wie, egal ob verdient ob unverdient, Schönheitspreise gibt es ohnehin keine. Auch die 11 Heimerfolge waren sicherlich meistens keine Galavorstellungen aber letzten Endes von Erfolg gekrönt. Nicht umsonst stellt man nach Blickweiler die stärkste Heimelf, aber auswärts kann man den anderen Spitzenteams eben nicht das Wasser reichen. Denn wenn der Tabellenzweite aus Blieskastel zum Auswärtsspiel anreist muss niemand zittern selbst beim Tabellenletzten wurde man unlängst mit 1:4 demontiert.



...auswärts aber nur die Gegner (hier die beiden Spiele gegen Reinheim)



Der SCB muss also schleunigst seine Auswärtsschwäche abstellen will man auch in der nächsten Saison oben angreifen. Sicherlich gewinnt man Titel vor allem durch Heimstärke aber man darf auswärts eben nicht Woche für Woche versagen. In der nächsten Woche tritt der SCB zwei mal auswärts an. Am Donnerstag in Niedergailbach, am Sonntag beim unmittelbaren Tabellenkonkurenten aus Ommersheim. Danach folgt das Spiel gegen Walsheim aus eigegenem Platz. Vielleicht schafft es der SCB ja wenigstens in einem Auswärtsspiel eine gute Figur abzugeben.

Unsere Zweite Mannschaft dagegen musste sich gegen Reinheim mit 2:3 geschlagen geben. Reinheim schaffte es aus sagenhaften 2 Torchancen 3 Tore zu machen und konnte über die gesamte Spielzeit lediglich durch grobe Fouls, Beschimpfungen und Unsportlichkeiten Akzente setzten. Bis auf wenige Ausnahmen war das Auftretten dieser Reinheimer Truppe in Blieskastel ein grober Tritt für alle Fair Play Gedanken wohlgemerkt nicht das erste mal. Die Vereinsberzeichnung "Sportfreunde" Reinheim scheint angesichts dieses Auftrettens schon fast lächerlich. Mit solchen in allen Belangen unfairen Mannschaften wird Freizeitkickern der Spaß am Fußball genommen und jeder der am Samstag den Paltz ohne Verletzung verlassen durfte kann sich glücklich schätzen. Churchills Weisheit "Sport ist Mord" wird bei dieser Mannschaft zu grausamen Realität. Man wird sich ernsthaft überlegen müssen ob man im nächsten Jahr gegen dieses Team erneut antritt, lediglich die Sportmediziner dürften sich auf ein erneutes Aufeinandertreffen mit Reinheims Zweiter freuen. Für alle Reinheimer: Bitte mal lesen vielleicht wirds ja was mit der "Fair-Play-Auszeichnug der FIFA" dazu müsstet ihr lediglich elf Spieler eurer Mannschaft austauschen dann hättet ihr bestimmt eine Chance.

An dieser Stelle nochmals der Hinweis: Das Auswärtsspiel gegen Walsheim am letzten Spieltag (22. Mai) findet anlässlich des bayrischen Bierfestes auf dem Sportplatzgelände des SCB zu Hause zu den üblichen Anstoßzeiten statt. Alsoam besten mal vorbeischauen und sehen ob der SCB wenigstens zu Hause mal ein Auswärtsspiel gewinnt, denn wenn nicht dann wann denn...

 
 designed by matz1n9er © 10/03